Alexander der Große

Alexander war das Ideal eines Jünglings, ein schneller Läufer und kühner Reiter. Sein Vater Philipp II. ließ ihn vom Philosophen Aristoteles erziehen und führte ihn früh in die Kunst der Kriegführung ein.

„Dieses Buch wird Ihr Leben für immer verändern“