Nikola Tesla´s FREIE ENERGIE MASCHINE erzeugt kostenlosen Strom und SCHOCKIERT die Energiekonzerne

Quantenmechanik und Quantenphysik dürfen in der Physik-Abi Vorbereitung nicht fehlen. WIr fassen für euch das Wichtigste über den Photoeffekt / photoelektrische Effekt und Licht als Teilchen zusammen. Erklären den Welle-Teilchen-Dualismus und Unschärferelationen nochmal einfach und unkompliziert!

Unsere App für Apple downloaden:
Die App für Android downloaden:
Zur #TheSimpleApp:
Kategorie: Abitur

Hier gibt's mehr zur Quantephysik:
Mehr zum Elektromagnetischen Schwingkreis fürs Physik-Abi:

» ALLE KANÄLE

Mathe:
Biologie:
Physik:
Chemie:
Wirtschaft:

» MEHR VON UNS

Twitter:
Facebook:
Alex auf Instagram:
Nico auf Instagram:

» WAS IST THE SIMPLE CLUB?

Wir sind der Meinung, dass Bildung Spaß machen muss. Deswegen bieten wir dir auf 5 Kanälen die beste und unterhaltsamste Nachhilfe die du im Netz finden kannst: Und das in Mathematik, Biologie, Chemie, Physik und Wirtschaft!

In verschiedenen Kategorien und Schwierigkeitsgraden bereiten wir dich auf deine Prüfung vor. Egal ob Schüler oder Student, ob jung oder alt, bei uns findet jeder die passenden Videos.

Und das Beste: TheSimpleClub ist und bleibt komplett kostenlos!

» CREDITS

Ein Konzept von Alexander Giesecke und Nicolai Schork

Geschrieben von: Eike-Manuel Bansbach
Visuelle Konzeption: Nicolai Schork
Ton: Alexander Giesecke
Schnitt & Effekte: Ullrich Köhler

https://www.youtube.com/watch?v=7fLFOgSVFJM

lothanius

comments
  • Alibaba

    at

    Danke Jungs, ich werde sogar meiner Oma von euch erzählen 😀

  • Caino

    at

    Bin ich der erste für die neue Generation der Abiturienten 2018?

  • TheSimplePhysics

    at

    Weiter so! 🙂 (Schreib uns mal an Support@thesimpleclub.de dann gibt’s ne kleine Belohnung für dein Hobby 🙂

  • Viktoria Krone

    at

    lol. Die einen (18) machen das wegen Abi. Ich 15 mache das als „Hobby“. Das witzige ist niemand glaubt mir das Ich es verstehe und Ich darf es dann erklären. Das traurige ich treibe damit meine Lehrer und Eltern in den Wahnsinn. XD

  • Charles

    at

    D.h. Die Steigung der Kennlinien ist überall gleich (konstant). Die Steigung entspricht also h (Planksches Wirkungsquantum)

  • Diazination

    at

    Bernd Siemer da masturbiert jemand auf sein geschwollenes gelaber.

  • Benedikt Thiessen

    at

    Ich verstehe einfach nicht, warum sich Quanten anders verhalten, wenn sie beobachtet werden… Das ein Quant beobachtet wird kann er doch nicht registrieren und die Umweltbedingungen eines Versuches ändern sich durch bloße Beobachtung doch auch nicht…

  • Knorx Thieus

    at

    @Bernd: Ad 5 – warum ist der Dualismus obsolet? 🙂

  • pawa

    at

    Vielen Dank euch!!! Morgen Physik Abi…Ohne euch wär das wohl kaum möglich gewesen.

  • Salma AbouFreikha

    at

    Könnt ihr bitte die Röntgenbremsstrahlung in einem Video erklären? Danke im Voraus!

  • Throrio

    at

    Naja hier in der Schweiz müssen wir die Schrödingergleichung an der Matura können :/

  • Hultafors Classic

    at

    Perfekt zusammengefasst 🙂

  • Frank K

    at

    #thankibmcomputer

  • Alman Sor

    at

    ich raff das alles überhaupt nicht :’D

  • Bellatron

    at

    könnt ihr bitte ein Video über Nanoteilchen und Nanostrukturen machen

  • Ruedi CH

    at

    Könntet ihr mal ein Video zu Feynman-Diagrammen drehen?

  • Eric SE

    at

    #slayed #roasted

    Im Abitur/Unterricht nimmt man die Dinge nicht immer ganz genau, da reichen flappsige Aussagen, die man schnell auswendig lernen kann leider aus. In diesem kurzen Zeitrahmen funktioniert die Vermittlung der fachlich korrekten Details nicht, das gibt das Schulsystem leider nicht her.
    Deren Kanal ist nur dafür da, um einen groben Überblick zu erhalten und/oder die Grundideen zu verstehen, um im Unterricht mitzukommen. Keinesfalls dient TheSimpleClub als Substitution für Lehrbücher oder ähnliches.

  • klari1998

    at

    etwas mehr Klarheit in meinen verwirrten Physik-Kopf gebracht!!!

  • Yen Bane

    at

    Bin in einem gekürzzten LK (4stündig). Wir haben zu diesem Thema etwas weniger zu De-Broglie gemacht sind viel weiter ins Detail was jetzt Photoeffekt; Doppelspalt/einzelspalt/Gitter, Compton usw angeht gegangen

  • Phoenix 1

    at

    nein, für einen leistungskurs reicht das nicht aus 😀
    bin im lk und da kommt zwar genau das drin vor, nur musst du viel viel mehr detailwissen haben um mitzuhalten. Was im Video gezeigt wurde ist die Grundbasis die man als LK-Schüler schon kennen sollte.

  • Luca/EzioTheDeadPoet

    at

    Ist diese Zusammenfassung auch LK tauglich ?
    kommt mir relativ wenig vor für so ein wichtiges Thema. :/

  • TheSimplePhysics

    at

    Ist notiert 🙂

  • DanteAria

    at

    hey Leute könnt ihr bitte ein vide über die „bra ket“ Notation machen?

  • Karina Mkg

    at

    Bernd Siemer vielen dank für deinen ausführlichen kommentar

  • mhfKingLP

    at

    +Bernd Siemer
     Danke für die info 😀

  • Bernd Siemer

    at

    In dem Video befinden sich ein paar fachliche Fehler.

    1. Die Ringanode und die Kathode sind in dieser Anordnung leitend verbunden. Aufgrund der unterschiedlichen Fermi-Niveaus beider Materialien liegen diese dann auf einer Kontaktspannung e*U_K=W_K-W_A wobei W_K die Austrittsarbeit des Kathodenmaterials, W_A die Austrittsarbeit des Anodenmaterials, e die Elementarladung und U_K die Kontaktspannung ist.
    Dann ist die Gegenspannung e*U=h*f-W_K+e*U_K= h*f-W_A. Das heißt entgegen der Behauptung des Videos und leider auch vieler Lehrbücher misst man in dieser Anordnung nicht die Austrittsarbeit des Kathodenmaterials sondern des Anodenmaterials.

    2. Der Fotoeffekt ist kein Beweis, nicht einmal ein Indiz für die Quantisierung des Lichts, sondern für die Quantisierung der Materie. Rechnet man diesen Versuch konsequent durch, verwendet man die Schrödingergleichung mit einem klassischen (d.h. nicht quantisierten) elektromagnetischen Feld, wobei dann die „Photonen“ als Absorptionsmaxima erscheinen. Die Schrödingergleichung beinhaltet die Quantisierung der Materie, das elektromagnetische Feld fließt jedoch klassisch ein.
    Ein viel stärkeres Indiz der Quantisierung des Lichtes ist die Schwarzkörperstrahlung, die auch historisch als erstes zu der Idee der Quanten führte.

    3. Photonen haben historisch zwar als erstes zur Idee der Quantisierung geführt, werden von der Quantenmechanik aber gar nicht beschrieben. Diese konnten erst viel später von der Quantenelektrodynamik beschrieben werden. Die Quantenmechanik beschreibt „nur“ Fermionen, aber keine Vektorbosonen wie das Photon.

    4. Der Begriff Ruhemasse ist in der Physik obsolet und sollte nicht mehr benutzt werden. Es gibt nur eine Masse.

    5. Der Welle-Teilchen-Dualismus ist ebenso obsolet und lediglich ein historisches Artefakt.

    6. Schrödingers Intention bei seinem Gedankenexperiment war das Problem aufzuzeigen wieso sich der makrokosmus scheinbar nicht quantenphysikalisch, sondern klassisch verhält, was teilweise durch das Dekohärenzprinzip gelöst wurde.
    Eines der fundamentalsten Probleme der heutigen Physik besteht im Messproblem und der Schwäche der Kopenhagener Deutung eine künstliche Grenze zwischen Klassischem Objekt (Messgerät) und Quantenobjekt (zu messendes Objekt) zu ziehen, wo doch die klassische Welt aus der Quantenwelt resultieren sollte. Schrödingers Katze ist ein Beispiel um zu veranschaulichen wie es wäre, wenn in unserer direkten Erfahrungswelt die Superpositionszustände nicht „kaputt gehen“.

    7. de Broglie war Franzose und sein Name wird dementsprechend auch französisch ausgesprochen.

    8. Das Elektron ist im Atom nicht verschmiert und es ist auch nicht irgendwo, sondern es hat die Eigenschaft Ort gar nicht, wenn es sich in keinem Ortseigenzustand befindet. Es kann aber mit berechenbaren Wahrscheinlichkeiten durch Wechselwirkung mit anderes Systemen einen Ortszustand bekommen. Das Elektron befindet sich nichtmal zwingend in einem der Orbitalzustände, denn die Orbitalzustände beschreiben die Energiezustände, die das Elektron annehmen kann. Die Orbitalzustände bilden eine vollständige Orthonormalbasis eines Hilbertraums und das Elektron kann sich in jeder linearkombination dieser Basis befinden und dann hat es in der Regel auch nicht die Eigenschaft Energie.

    9. Die Energie-Zeit-Unschärfe besagt, dass nach einer Messzeit Delta t, die Energie höchstens mit einer Genauigkeit Delta E gemessen werden kann.

  • Christian Henke

    at

    Und genau das kam dran 🙁

  • Alvulnax

    at

    +Cowgummi 11.4

  • Werbarca

    at

    +TheSimplePhysics vorm 13.4 wäre es wichtig 😀

  • MrXmarsta

    at

    +TheSimplePhysics Wenn das noch vor dem 19. April kommt, wäre es genial *-*

  • TheSimplePhysics

    at

    +amo erco Immer gerne 😉 Danke für den Vorschlag, wir haben’s notiert 🙂

  • amo erco

    at

    Ihr habt nun fast alle Themengebiete kurz erklärt. Dafür bin ich euch erstmal dankbar! Jedoch würde ich mich freuen, wenn ihr noch die Atom- und Kernphysik zusammenfassen würdet.

  • leave a comment

    Create Account



    Log In Your Account



    ×