Christian Bischoff

3 GRÜNDE warum nur 1% der Menschen ERFOLGREICH sind

111 Motivationsstrategien von Christian Bischoff

In diesem Video gebe ich Dir 3 Gründe, warum nur 1% der Menschen erfolgreich sind. Menschen, die bemerkenswerte Erfolge feiern, denken und handeln anders als die restlichen 99%. Sie haben eine positivere Einstellung gegenüber sich selbst und sind voller Tatendrang.

27 Kommentare

  1. Das Problem heutzutage ist, dass Menschen keine Geduld mehr haben!
    Sie wollen alles sofort und am besten ohne viel Anstrengung!
    So funktioniert das aber leider nicht!
    Sobald man versteht, das Geduld haben zum Erfolg dazu gehört, kommt der Erfolg von alleine 🙂

    1. Du sprichst mir so aus der Seele!! Dieses Gefühl habe ich auch.

      Aber ich fühl mich inspiriert und motiviert durch deine positives Mindset! Danke dafür!

    2. Eltern sollten wirklich ein Vorbild sein, da bin ich ganz auf deiner Seite. Aber man kann nicht nur die Eltern alleine verantwortlich machen. Bis zum Eintritt ins Erwachsenenalter sind Kinder mit so vielen Erwachsenen konfrontiert und beeinflusst (Lehrer, Trainer, Familie etc.). Auch andere Personen könenn Einfluss nehmen und so das Mindset verändern. Es ist eher ein häufiges Phänomen kommt mir vor …

    3. HydroTV Hab es mir auch antrainiert, aber auch durch einen etwas komischen Grund: Ein Smartphone Spiel

    4. Ich Stimme dir voll zu dieses mindset kommt immer häufiger in unserer Gesellschaft vor

    5. Praktische Tipps was ivh interessant finde ist, dass die Menschen bereit sind 40 jahre zu schuften um dann eine verdammt niedrige Rente zu haben anstatt sich mal 10-15 Jahre ins Zeug zu legen um ihre L
      Lebenslange finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen. Dafür haben sie keine Geduld da es nicht von heute auf morgen geht.

  2. Danke für den „Arschtritt“ du hast so Recht mit dem was du sagst ich weiß es zwar aber es ist gut es zu hören.

  3. Das Hauptproblem warum nur 1% erfolgreich ist, ist dass du in Deutschland auf dem Weg zum Erfolg mit Füßen getreten wirst und hinter jeder Ecke lauern Abmahnanwälte die dich wegen jeder drecks Kleinigkeit drankriegen. Um in Deutschland reich zu werden musst du entweder schon reich sein, im Lotto gewinnen oder auswandern. Vom Tellerwäscher zum Millionär… Only in Amerika. Vom engagierten mutigen Bürger zum verurteilten Straftäter… Only in Germany.

  4. Ich habe kein Social Media, fahre jeden Tag mit dem Fahrrad zur Arbeit und gehe 2 mal die Woche 7km joggen und 6 die Woche 90 Liegestütze.

  5. Dein erstes Beispiel mit der Familie und den Mobilgeräten zeigt noch etwas ganz anderes auf. Da wird stets nur der Weg des geringsten Widerstands gesucht. Wer zu den 1% gehören will, für den sind Herausforderungen einfach nur geil. Man heißt den Widerstand willkommen und wächst über ihn hinaus. Andernfalls bleibt alles beim Alten. Dann hat man, meiner Meinung nach, auch kein Recht darauf zu klagen wie schlecht es einem doch geht. Und wer Veränderung bewusst anstrebt, weil er eben zu den 1% gehören will, der hat gar keine Zeit zu klagen. Weil er ein Macher ist und sich nicht aufhalten lässt. 😉

    1. Erstens: Für jede Regel gibt es Ausnahmen, so auch hier (Geld geerbt, Lottogewinn etc.). Zweitens: Ständig wird Erfolg nur an der Geldmenge gemessen, welche eine Person besitzt. Erfolg beginnt aber im Kopf und sieht für jeden anders aus. Was nicht immer viel Geld sein muss.

      Drittens. Ohne eine Person im Detail kennengelernt zu haben, weißt du nie, wie viel sie schon an Leid ertragen musste.

    2. Ich kann dich vollkommen verstehen. Ich rechtfertige nicht das Verhalten einiger bekannter Persönlichkeiten. Aber weißt du, wie viele Menschen nicht im Rampenlicht stehen und jeden Tag ihr Bestes geben, um die Welt schöner zu machen? Ohne anderen Personen, Tieren oder der Umwelt zu schaden.

      Du siehst hier zu viel schwarz. Sieh dir Christian´s Videos an. Er versucht einen Unterschied zu machen. Auch ich habe über 550 Videos online, die Menschen in Sachen Gesundheit, Persönlichkeit und Finanzen helfen sollen.

      Und ja, in fast allen Fällen sind die restlichen 99% selbst verschuldet. Wir haben jeden Tag die Möglichkeit neu zu entscheiden. Den Fokus auf die wesentlichen Aspekte des Lebens zu lenken. Wie auch immer das für dich aussehen mag. Es gibt viele Menschen die anders sind und trotzdem erfolgreich. Nur die siehst du nicht so oft bis gar nicht in den Medien.

      Ich bin froh einige davon zu kennen, denn sie zeigen das es anders geht. Jeder trägt seinen Teil dazu bei. Bewusst oder unbewusst. 😉

  6. Wer schaut noch alles gerade völlig fremdbestimmt dieses Video?

  7. Super Tipp. Das Problem dass viele haben, ist dass sie sofortige Befriedigung ihrer Bedürfnisse haben wollen. Deswegen scrollen so viele auch stundenlang durch Instagram und Facebook weil ihnen dass immer wieder einen neuen Kik gibt.
    Walter Mischel hat in seinem berühmten Marshmallow Experiment aber gezeigt, dass die Fähigkeit auf Belohnung zu warten der ERFOLGSFAKTOR schlecht hin ist.
    Kurzbeschreibung des Experiments: Mischel setzte Kinder vor ein großes Marshmallow. Die Kinder hatten die Wahl entweder sofort das Marshmallow zu essen, oder 15 Minuten zu warten. Wenn sie warten, dann bekommen sie noch ein zweites Marshmallow. Die Kinder waren etwa im Kindergartenalter und dementsprechend war es schwierig der Versuchung zu widerstehen. Etwa zwei Drittel der Kinder schaffte es durchzuhalten und das Marshmallow innerhalb der viertel Stunde nicht zu essen. Mischel verfolgte daraufhin das Leben aller Kinder und untersuchte ob es Unterschiede zwischen den Kindern gab, die das Marshmallow sofort aßen und den Kindern die widerstehen konnten. Er kam zu dem Ergebnis, dass die Kinder die warten konnten, später besser in der Schule waren, und in ihrem Beruf mehr Geld verdienten.
    Ich will jetzt nicht wirklich Werbung machen, aber diese Gelegenheit muss ich einfach nutzen 😉 Ich habe in meinem Video über die Verzögerungstaktik genau über das gesprochen und erkläre, da auch was die Kinder die warten konnten gemacht haben, damit sie das schaffen (Spoiler: sie denken über ihr eigenes Denken nach)
    Lg DENKEN Zwei Punkt Null

    1. Viele der 1% leben von social Media und machen damit 6 stellig im Monat gilt für die das auch oder ist das Smartphone deren täglich Brot?

  8. Einen Wunsch würde ich dennoch äußern wollen. Könntest du bitte ein Video dazu machen wie man dieses dringende Bedürfnis los wird sofort schauen zu müssen ob jemand einem geschrieben hat etc. Ich denke dieses Problem haben heutzutage viele Menschen. Danke dir schon mal im Vorraus für deine Hilfe.

    1. Nico Scholle ich gebe dir ein Tipp. Entweder holst du dir ein iPhone und änderst die Vibrationen, wodurch du direkt weißt, ob dir einer geschrieben hat. Am besten ist aber, einfach gar kein Smartphone zu besitzen

  9. Vielen dank für dieses tolle Video, ich werde es umsetzten! Sowas muss einfach in der Schule beigebracht werden.

  10. Klasse Video!! Klare Worte!!
    Leider bin ich absolut davon überzeugt das der drops gelutscht ist.
    Das Smartphone ist wie ein neues organ für die breite masse. Fahr mal im rhein-main gebiet sbahn.
    Viele Grüße

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.