Christian Bischoff

3 Tipps wie DU aufhörst dir SORGEN zu machen was andere über dich denken

111 Motivationsstrategien von Christian Bischoff

Wie Du aufhörst Dir Sorgen zu machen was andere über Dich denken und das Wissen welches Du benötigst damit Du aufhörst es allen recht machen zu wollen findest du in diesem Video.

60 Kommentare

  1. *Das Gesetz des Schweigens – ein perfekter Name dafür, sein Potenzial zu vervielfachen. Affenstarkes Video Christian!*
    ❌ Andy

    1. Authentic Charisma auch hier 🙂 Wen man alles so antrifft, liebe Grüße Simon

    1. Wenn der dir ne ohrfeige verpasst geht das glatt ganz um den kopf !

  2. *Leider nein!* Die Angst vor Ablehnung etc. resultiert einzig und alleine aus einem grundlegenden Mangel an Eigenliebe, welche wiederum Grundvoraussetzung für ein starkes Selbstwertgefühl ist. Und genau aus diesem vorherrschenden Mangel an Eigenliebe und somit an Selbstwert resultieren dann ganz bestimmte Symtome wie mangelnde Kritikfähigkeit, mangelndes Durchsetzungsvermögen, verstärktes Anpassungsverhalten, emotionale Abhängigkeit usw. Wem wichtig ist, was andere über ihn denken bzw. dass andere ja etwas Gutes über ihn denken, beweist streng psychologisch lediglich, dass es ihm an einem wichtigen Grundfundament mangelt. Solange dieses nicht angemessen nachhaltig aufgebaut wird, wird einem Menschen immer – mehr oder weniger – wichtig sein, welches Bild er in der Gesellschaft nach Außen hin darstellt.

    Das ist übrigens nicht nur eine schiere Behauptung von mir persönlich oder gar irgendwelchen Psychologen, sondern eine Erfahrung, die ich vor vielen Jahren selber gemacht habe, denn ich strotzte auch einst nur so von den hier aufgezählten Defiziten.

    1. Dem muss ich leider zustimmen! Die Tipps von Christina Bischoff sind super und sicherlich auch sehr hilfreich – vor allem wenn man sich selbst schon liebt.
      Wenn es aber an der Eigenliebe fehlt, dann kann man mit diesen Tipps bestenfalls das Problem oberflächlich behandeln, es bringt aber keine wahre Heilung. Die gibt es nur – wie bereits von Abdul al Hadela beschrieben – durch eine tiefenpsychologische Auseinandersetzung mit sich selbst – und die ist meist erstmal sehr schmerzvoll, da hierbei oft viele unbequeme Wahrheiten aufgearbeitet werden müssen. Wenn man es aber geschafft hat, dann fühlt man sich wie von Charlie Chaplin beschrieben – welch wunderbare Erkenntnis!

    2. Immer wenn ich dieses Gedicht/diese Rede lese, rührt es mich so sehr. Passt hier wunderbar hin, danke!
      Und ich musste zuerst sehr stark deinem ersten Kommentar zustimmen, habe dann erst das Video gesehen, muss jetzt aber sagen, dasss ich es auch nicht ganz so einseitig sehen möchte. Ich persönlich kann aus dem Video einiges ziehen und ich beschäftige mich sehr stark ‚tiefenpsychologisch‘ mit mir. Also möchte ich nur sagen… das Video kann ganz bestimmt Menschen in irgendeiner Weise helfen, die bereits auf dem Weg sind und die sich mindestens schon ein wenig selbst kennen. Und die anderen kann es ja womöglich anstoßen und in Richtung Selbstliebe anschubsen. 🙂
      Außerdem passiert es mir leicht, dass ich mich selbst unter Druck setze, SOFORT und SO GUT WIE MÖGLICH etc noch mehr mit Selbstliebe undso zu handeln, da ich sehr viele Dinge theoretisch weiß, aber noch nicht oder nur teilweise danach handele. was natürlich nicht funktionieren kann und das weiß ich theoretisch ja auch^^, aber ja..da sind solche praktischen Tipps, Beispiele und jemand, der einem einfach nochmal sagt, dass man damit ganz und gar nicht alleine ist, defintiv gut. Natürlich stimme ich deinem Kommentar dennoch zu, ich wollte ihn bloß noch um ein zwei Aspekte ergänzen. alles liebe!

    3. Gut erklärt! Was für dich oder euch interessant wäre: Der Mann vom anderen Stern. 🙂

    4. ● Life-ART-CHANNEL ╥─o hm ich denke nicht immer alsoo der Grat ist schmal

  3. Reden ist Silber – Schweigen ist Gold. Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. 😉

  4. Du bist der Beste. Es stimmt alles. Nur mit Menschen reden, die dir gut sind. Die anderen lässt du links liegen.

    1. Unsozial. Es gibt 2 Methoden, auf alle Scheißen und sein Ding machen, oder dich öffnen und Liebe teilen und mehren. „Du bist scheiße“-Nimm ihn in den Arm, gib ihm oder ihr die Liebe, die ihm/ihr fehlt. „Das schaffst du nicht“-zeigs ihm/ihr und lebe es positiv vor. Wenn du es geschafft hast, zeig ihm/ihr den Weg. Das ist wahre Stärke.

    2. _“Liebe teilen und mehren.“_

      Na dann mal gute Heimscheiße in den Sudan, Schweini

      Mit deinem Arabischen geschwaftellührreiherischen Puffluden kannst mal zusehen wie in „Deiner COOL=THULE=BOX“ klar kommst – ab in den *NICHT=INTEGRATIONSFÄHIGEN GIGI-ÄPP*

  5. Hammer! Danke! Und das ohne Schnitt und astrein gesprochen. Krass!

    1. Sound of Joy Das ist auch meine Meinung! Ein guter Rhetoriker ist er!

  6. mach einfach dein Ding und scheiß auf andere, ich bin seit 8 Jahren vegan und mir ist scheiß egal, was andere dazu dummes Sagen. Ich schaue kein TV und lese auch keine Zeitungen mehr.

    1. kein tv und keine Zeitung..aber YouTube? vllt ist es nur provokativ und deine Art zu rebellieren..da du unzufrieden bist

    2. +Cosima 68
      Und ich kenne auch keinen – die sind nämlich alle schon tot, du Früchtchen!

  7. Hammer! Gesetz des Schweigens! „Never tell your big dreams weak minded people due to their lower consciousness will surround your dream with doubts and fears. Keep your dream save where it can grow.“

  8. Ich habe jetzt neuen Mut und werde im Winter bei 0 Grad in Badehosen durch die Fußgängerzone laufen, egal was ihr denkt. Der Mann hat Recht.

    1. Landet dann eben zu 99% im internet aber scheiss drauf;)

    1. Man muß schon an einem Extremen Vakuum in der Kürbisleuchte haben und mit einem Teelicht irrleuchtert sein, so einem dahergelaufenen Penner auch nur ein Wort zu glauben.

      Pass‘ auf da zieht’s schon wieder am Hosenbein und eine Fahne hat die Schwule Hupe eines Affengezüchtes auch als Lappinski dabei

  9. bitte, die BILD…. ist KEINE. Zeitung. Sie ist eine illustrierte und ein klatschblatt. Menschen die meinen sich daher wissen zu holen, kann man nicht ernst nehmen. Haha

    1. Jeder der Heutzutage an die Bild oder nachrichten glaubt ist ziemlich blöde ^^

    2. Gott sei Dank gibt es immer mehr Menschen die aufwachen!!

  10. hab ein 3,2er abi und ihr könnt euch ja vorstellen wie die reaktionen meines umfelds war, als ich gesag hab, dass ich medizin studieren will.. jetzt bin ich im 3. jahr und läuft prächtig… ihr schafft alles, ihr müsst es nur wirklich wollen!

    1. Die Schulnoten sagen auch nichts über die weiteren Möglichkeiten im Leben aus. Traurig, dass Bewerber meistens von vornherein nach den beigefügten Schulzeugnissen ausgesiebt werden. Ich bin heute ein ganz anderer Mensch als zur Schulzeit, habe heute ganz andere Interessen.

    2. Thomas, siehst du, wo ein Wille da ein Weg! Genau das ist das Erfolgsgeheimnis! Mir ist ein Arzt, der sich berufen fühlt mit schlechterem Abi lieber, als ein Einser-Abiturient, der nur wegen der Kohle oder dem Ansehen Medizin studiert hat und sich einen Schei..dreck um die Befindlichkeit seiner Patienten interessiert.

    3. +Yan Nick Ganz so simpel verläuft ein Karriereweg heute nicht mehr.

    4. Schnecke Unterwegs doch, genau so einfach läuft heute ein Karriereweg. Es ist doch heutzutage noch viel einfacher als vor 20-30 Jahren. Die Leute sind einfach nur zu satt und zu faul…

  11. Daniel Bisig_Party_Fingerfood und Apero Ideen sagt:

    Es ist nicht mein Problem, sondern sein Problem =)

    1. Gibt aber auch so sachen, die sich auch mal gerne als AFF=RICCY=SCHAAH=NIESCH=SCHÄNDENDES ÄFFSCHÖN einen Nistplatz in Fremde Ärsche machen, also sowas wie das Windelwunder=Neu’Landth in dem WIE=DEO.

      Da helfen nur Bomben, Atompilze Täglich bei sowas. Die Sägen auch mal gerne in Fernen Lendern – besonders an Sachen, wo die nichts verloren haben.

      Sowas Wurmstichiges kannst nur noch als Zombie im Einkaufswagen bezeichnen – die Hüppschönen Grauen augen vom Knastrologenprogramm hat der ja auch schon – fehlt nur noch die Sah-Tell-Idealistische Schüssel auf der Döllmähe dann kann der gleich zurrück in den Sudan.

  12. “ *Du kannst niemals alle mit deinem Tun begeistern. Selbst wenn du über´s Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum schwimmen bist!!* „

    1. Wenn wer über’s Wasser läuft hat derjenige, der das sagt einen Bedenklich minderstgeistickenden Intelligenzgrad.

      aber wozu gibt es denn sonst die FARTER=MOHR=GHANA

  13. 90% sind gebrainwasht. Wer auf meinung andere setzt ist genauso dumm! Folge nicht der masse sondern sei klasse…

  14. ich habe die ganzen negativen Menschen aussortiert mach sowieso nur mein Ding lieber keine Freunde als falsche.
    Ich bin sowieso und definitiv die selbstbewusste Karriere Frau…. Uhhh die Böse jajaaja 🙂 Energie habe ich genug wer will was ab haben.

  15. Ich bin im Prinzip meiner Deutschlehrerin in Armenien dankbar dafür, dass sie eines Tages zu mir meinte, ich könne niemals im Leben Deutsch ( als Fremdsprache) studieren. Eher würde sie sich beide Ohren abschneiden.

    Heute lebe ich in Deutschland und unterrichte deutsche Sprachwissenschaft an einer Universität 🙂

    1. und du kannst besser deutsch als die meisten deutschen 😀 😀

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.