5 Militärtechniken der Zukunft – die Realität geworden sind

Endlich: Eine simple Strategie mit der Du mehr verdienst als Dein Chef – bei doppelt so viel Urlaub – Erfahre hier mehr!

 

 

88 thoughts on “5 Militärtechniken der Zukunft – die Realität geworden sind

    1. JERYKO Der Tarnanzug muss aber die Augen frei halten, da der Träger , wenn alle Lichtstrahlen umgeleitet werden selber nichts sieht ! Ansonsten super Video.
      Lg Tom

    1. Killed MyselfYesterday den kram darf man nichtmal in Deutschland haben und außerdem darf man auch so kein militär kram zu hause haben du idiot

    1. Blerwer dir ist schon klar , dass Panzer und die eine Spezialeinheit (auch wenn sie die beste ist ) nicht viel ausrichten können .
      Der beste Jet Europas .??.?.?.? Meinst du den Eurofighter ?????? Den verwendet man in ganz Europa und wurde von der EU entwickelt (damals GB Deutschland Italien und Spanien. Frankreich. Nicht ) also einfach gesagt Deutschlands Militär lässt (im Vergleich zur Wirtschaft und Bevölkerung )zu wünschen übrig…(die geringe Mannstärke hast du ja schon erwähnt ).

    1. einer idiot bist du wir brauchen es um uns vor terroristen zu schützen, außerdem was du sagst stimmt nicht es gibt exosklette die menschen hilft die laufen können wieder laufen zu können, guck doch selber nach neuer technolgie die nicht die nicht für krieg gebaut wurden, suckers

    2. Für Nutzung und Herrschaft über Ressourcen werden mittel aufgebracht um die große Masse zu leiten oder zu kontrollieren. Oft werden ganze Menschenteile unterdrückt durch das Militär um an Bodenschätze zukommen. Egal ob im letzten Jahrtausend oder in diesem Jahrtausend. Krieg ist immer der weg um etwas zu bekommen was jemand anderes hat oder dafür zu sorgen damit jemand etwas nach seinem Willen läuft und die Leute die die strippen ziehen sehen mir meistens eh nie

    1. Krieg ist in unserer heutigen wirtschaftlichen Funktionsweise ein notwendiges Übel. Mal abgesehen von der menschlichen Denkensweise. Vermutlich würden 90% der Menschen einen Krieg anzetteln, sofern die Umstände entsprechend sind. Kaum einer ist über seine Emotionen erhaben.

    2. Ja sind machen viel scheiße aber sind kämpfen auch aktive gegen Terror wodurch europe (auch wenns keiner glaubt)nicht so viele Anschläge hat…..und außerdem führen sie sehr viele Einsätze mit dem Bund aus nurso als nebeninfo

  1. In shooter spielen wie z.B. Call of duty gibt es Exos womit man z.B. hoch hüpfen kann oder stärker ist…Die wird es sicherlich auch geben oder vlcht gibt’s die schon …nices Video

    1. Hüseyin Boran Da liegst du gar nicht mal so falsch in Japan stellen sie solche ,,Exoskelette“ für Leute her die zb im Rollstuhl saßen um sie damit zu unterstützen die sind zwar noch ausbaufähig aber die sind schon dabei 😉

    1. wahrscheinlich.. Hey wir haben vor kurzen ein Video über Autos die du dir definitiv nicht leisten kannst hochgeladen. Vielleicht schaust du es dir ja vllt mal an, und schreibts Kritik in die Kommentare 🙂 Würde uns freuen!

    2. die russen haben auch viele dieser hightech-ausrüstung. der kampflaser wurde übrigens schon jahre vorher von rheinmetall entwickelt, einem großen deutschen waffenhersteller.

    3. Wieso sollte es mit Trump Krieg geben? Er ist Anti Krieg, will die US Truppen aus Europa abziehen und ist ein Freund von Putin seit Jahren. Informier dich, Clinton würde Krieg anfangen. Sie hatte offen gesagt Sie würde jederzeit Militärisch gegen China und Russland handeln. Zu dem war Sie die größte Meinung damals und Verursacherin das US Truppen in den Irak einmaschiert sind.

  2. Tut mir leid jetzt hier die „Stimmung“ zu zerstören, doch nichts davon ist wirklich Zukunftsmelodie gewesen. Waffentaugliche Laser gibt es schon lange, es war nur eine Frage der Energieversorgung und Wellenlänge. Der „Tarnumhang“ hat noch garkeinen Nutzen, da er nur unbeweglich und im roten Wellenbereich des Lichts funktioniert. Ist also nichts für Kämpfe im Schnee. Die Kampfhelme klingen super. Wäre da nicht die Tatsache das HUD-Display-Helme schon länger in der Entwicklung sind um in Kampfhelme eingearbeitet zu werden. Der Standard-Kampfhelm der US-Armee hat alle anderen Anforderungen schon lange erfüllt. Und zu guter letzt die „Intelligente Kugel“: Aufschaltbare Zielvorrichtung ist nichts neues. Fernlenkraketen mit automatischer Zielvorrichtung gibt es schon einige Jahre. Es war nur eine Frage der Zeit und der Ressourcen das System in kleine Kugeln zu bauen. Das Einzige das recht neu ist, ist ein Kampfroboter in den Ausmaßen. Aber selbst vor 20-30 Jahren gab es schon die ersten Roboter, auch in Mannsgröße. Der KR01 ist da nur ein Upgrade. Mit den Möglichkeiten die wir heute schon haben wären vollständige Exoskelette oder ferngesteuerte Soldatroboter möglich. Für ein Video aus 2016 sind die Techniken eindeutig nichts neues.

    1. ShiyuTenshi bedenke bitte ein exoskelett macht ein Mensch stärker benutzt Mann soetwas und Mann schlägt gegen eine Wand zum Beispiel würde die Kraft verdoppelt man könnte sich die hand brechen weil das Skelett die Kraft zustark maximiert

    2. Tobias Hesterberg Falsch. Dafür ist das Exoskelett ja schliesslich da. Exoskelett bedeutet nur ein aussen getragenes Skelett. Wie bei Insekten schützt es die Körperteile die es schützen soll für die vorgesehene Funktion. So würde ein Exoskelett für Arbeiter Beine und Kopf schützen, dabei aber auch die Arme mit verstärken. Würde es gebaut werden um mit einem Faustschlag eine Wand einzureisen, wäre auch die Hand in einem Exoslelettteil stecken um sie zu schützen.

    3. Der vermeintliche „Kampfroboter“ verschießt AirSoft-Kugeln & Wasserflaschen, der Vogel hat datt Teil einfach nur in’s Video gehauen, um was Spektakuläres präsentieren zu können.

  3. Von geisteskranken Menschen und natürlich wieder mal aus den USA, wo denn sonst, wird solcher Schrott und Mist produziert. Ich finde das krank. Wann lernen es die dummen Menschen mal endlich, friedlich auf dieser Erde miteinander zu leben, statt immer einander zu bekriegen? Traurig so etwas. Es bewahrheitet sich wieder mal, dass der grösste Störfaktor auf der Erde der Mensch ist. Und dieser eingebildete Trottel nennt sich das intelligenteste Wesen. Da wird es einem ja speie übel.

    1. Es gibt viel Technick die uhrsprünglich für das Militär entworfen wurde aber heute nur noch im Zivil Bereich genutzt werden z.b. Handys, Laptops , Tüten essen, sogar Mathematik und Physik wurde in seinen Uhrsprung nur für Krieg genutzt (für Katapulte und den Tribok z.b.). Das bedürfniss nach Sicherheit Beflügelt Menschen schon seit der Urzeit. Es ist ironisch das der größte Feind der Menschheit auch sein stärkster Antrieb ist, denn wir wären heute nicht da wo wir sind ohne die bahnbrechenden Erfindungen die wir durch Krieg weiterentwickelt haben und Heute für gutes nutzen.

    2. Nun das Internet gibt es auch nur durch das Millitär.
      Aber leider werden viele Sachen die z.b in der Medizin verwendet werden zu Waffen umfunktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.