AMZPro

Amazon FBA – Step by Step Anleitung für einen erfolgreichen Start #034 – AMZPro

FBA Seller Academy – Wie auch du mit physischen Produkten, komplett automatisiertvierstelliges Einkommen generierst! – Erfahre hier mehr

Was würde ich tun wenn ich heute nochmal mit Amazon start? Mein persönlicher Step by Step Workaround für einen erfolgreichen Start. Teil 1 mit den Tasks die kostenlos und ohne großen Verwaltungsaufwand abbildbar kann.

Ist auch eine Selbstfindungsphase, denn solange man noch nicht weiß ob einem das Business Spaß macht, kann man ohne großen Aufwand und Risiko loslegen.

36 Kommentare

  1. Wie immer sehr hilfreicher Content. Freue mich auf die nächsten Videos für Fortgeschrittene

    1. Amazon FBA - Produktion & Import - AMZPro sagt:

      @Kiet: Im nächsten Teil geht es um die die „Legalisierung“ des Businesses. Wenn Du speziell etwas wissen möchtest, ruhig her damit. Vielleicht kann ich helfen

    2. +AMZPro Danke für das Angebot. Momentan habe ich keine speziellen Fragen, jedoch verfolge ich deinen Channel und bei Fragen komme ich darauf zurück =)

  2. Hallo, sehr coole video die du produzierst ich schaue mir echt alle an! Könntest du auch mal Amazon Tools vorstellen also die du zum Beispiel alle nutzt wofür die sind etc. Wäre klasse!

    1. Amazon FBA - Produktion & Import - AMZPro sagt:

      Danke für das Feedback. Ich versuche hier mal die wichtigsten Tools vorzustellen. Ich mach da vielleicht mal eine Serie von …

  3. Wieder mal eine Frage. Ich entwerfe und produziere meine Wahre selbst. Diese wird durch die DPMA mit einem Designschutz versehen. Nun vertreibe nur ich mein Produkt. Habe ich nun einen Anspruch auf das Wahrenkorbfeld ? Danke für deine Hilfe.

    1. Amazon FBA - Produktion & Import - AMZPro sagt:

      Hast du leider nicht 😉 Warenkorb ist unter anderem abhängig von:

      Alter, Art & History des Seller Accounts
      Preis Deines Produktes
      FBA Artikel sind vorteilhaft

      Viele Grüße

  4. Erst Mal abonniert! Schau mir in Ruhe all deine Videos nach. Ich denke die sollen für mich hilfreich sein und mehrere meinen Fragen in Amazon Verkauf beantworten kompetent und klar.

    1. P.S.: habe mich gestern abend versucht aus Spass bei Amazon als Verkäufer zu registrieren. Käufer bin ich da schon seit 2011. Habe mehr Mals Vorgang unterbrochen, weil anstatt gewünschte einfaches kostenloses Sellerkonto war ich immer wieder von Amazon auf gebürenpflichtiges 45 € in Monat Konto reingeführt. Das aber möchte ich noch nicht. Noch nicht zu vergessen- kostenloses Konto ist mit 40 Artikels in Monat eingeschränkt und fast in allen wichtigsten Kategorien darfst du gar nich verkaufen.Also, habe immer noch keine Verkäuferkonto. Bei Ebay ist dagegen viel einfacher.

    2. Amazon FBA - Produktion & Import - AMZPro sagt:

      2011er Konto ist kritisch. Kann sein, das das noch ein „altes“ Kontoformat ist. Da gibt es einige Beschränkungen die auch rechtlich relevant sein können. Kannst du deine Artikel EU weit anbieten?

    3. +AMZPro
       ja, genau da wollte mich amazon ja rein führen, das ich eine bezahltes Konto aufmache, die kostet 39 oder 45€ Monatl, egal ob du verkaufs oder nicht. Plus natürlich gebüren dann von Verkauf und sw.

    4. Also, ich habe gerade das gleiche Problem! Es gibt einmal den Seller Account, der kostenlos ist und einmal den Account für FBA. (https://services.amazon.de). Meinst du nun den Seller Account oder soll man sich den Seller Service Account zulegen für 38 Euro im Monat, schon mal im Vorfeld um die 3 Monate zu überbrücken? Würde mich über deine /eure Hilfe freuen.

    5. Und soll man die Option auswählen, dass man direkt EU weit verkaufen möchte?

  5. Danke für deine schnelle Antwort. Leider verstehe ich die Logik nicht. Wenn ich den Wahrenkorb nicht habe, so muss ihn ein Mitanbieter haben. Wie kann es einen Mitanbieter geben, wen nur ich das Produkt herstelle und vertreibe ?

    1. Amazon FBA - Produktion & Import - AMZPro sagt:

      Es gibt Produkte die haben auf der Artikeldetailseite überhaupt kein Warenkorb Button. Kannst du einige auf Amazon finden.

  6. Hey, sehr informativ das video. Habe dennoch eine Frage. Wenn man Amazon Fba betreiben will muss man dann erst so lange warten bis man ein Warenkorb Symbol bekommt oder kann man das auch irgendwie umgehen außer jetzt zu warten ? Mit freundlichen Grüßen

    1. Amazon FBA - Produktion & Import - AMZPro sagt:

      Danke Anton das du die Videos schaust. Du kannst die Wartezeit verkürzen indem Du die Ware über FBA versendest. Wieviel kürzer kann / will dir leider auch nicht Amazon sagen.

  7. Könntest du im nächsten Video auch bitte auf das Thema Zertifikate für den Import in die EU eingehen? Vor allem aus China und worauf man noch beim Import achten muss?
    Vielen Dank für die Videos bisher.

    1. Amazon FBA - Produktion & Import - AMZPro sagt:

      Danke für deinen Vorschlag. Das Thema ist sensibel und extrem Umfangreich. Leider auch je nach Produkt unterschiedlich. Ich schau mal ob ich hierzu mit einem Experten ein Video aufzeichne …. Bitte um etwas Geduld

  8. So, mein Sellerkonto hab ich erstmal eröffnet. Das kann ich ja jetzt erstmal runterstufen auf die kostenlose Variante, bis die 3 Monate rum sind, oder? Und wenn das Produkt in der Lieferung ist, stufe ich es wieder hoch, oder?

    Mich würde jetzt noch folgendes interessieren: Du sprichst sehr häufig davon, dass Du die Ware vor Versand aus China inspizieren lässt. Wie organisiert man diese Qualitätsprüfung? Das müsste ja dann eine unabhängige Agency machen, oder? Weil die Qualitätskontrolle der Factory würde ja im Zweifelsfalle auch Pfusch „durchwinken“, oder?

    Und wie genau organisiere ich den Transport? Die Chinesische Factory bietet ja den Versand bis nach Deutschland an. Wo wende ich mich für die Abholung beim Zoll hin? Wie kommuniziere ich genau, was wann wo genau agbeholt werden soll?

    1. Amazon FBA - Produktion & Import - AMZPro sagt:

      Wenn du Amazon FBA machst, dann bekommst du das Einkaufswagen Feld etwas früher.
      Qualität: Ja, du musst dir eine unabhängige Agentur buchen. Die interne Factory QC kannst du natürlich nicht vertrauen 😉
      Lieferung: Für den Anfang solltest du Door2Door buchen. Also von der Factory zu dir in dein Büro. Die Zollabwicklung erledigt DHL / UPS etc. für dich.

    2. Bezüglich Door2Door: Ich habe meinen Wohnsitz in der Schweiz und um mittels FBA meine Artikel zb. in DE zu vetreiben hätte ich dann zweimal die Zollabwicklung am Hals.. Siehst du eine sinnvolle Möglichkeit dieses Problem zu umgehen wenn ich die Ware bei mir zwischenlagern möchte?

  9. Hi. Danke für den Film. Kannst du noch mal sagen um welche Nummer es handelt. Könnte nicht gut heraus hören wie man es schreibt. Danke

  10. Bei dem Amazon Seller Account sind nur die ersten beiden Monate kostenlos, richtig? Danach kostet es dann 39€ pro Monat. Wollte mich schon mal kostenlos und unverbindlich dort anmelden, es wird aber direkt auf die Kosten hingewiesen.

  11. Hi ich habe ein Problem wie kann ich Massenprodukte verschicken und Rücksendungen anbieten ?

  12. Könntest du bitte die Videos ordnen, man kommt ständig durcheinander . Danke für die Videos

  13. Sollte ich wenn ich private labeling betreibe (logo und name) meine marke beim amt anmelden? Wäre das sonst nicht strafbar?

    1. genau das interessiert mich auch! würdemich auf Antwort freuen 🙂

  14. Hallo Jens, Ich habe gestern mit Amazon gesprochen und der Fachmann bei Amazon meinte, dass man sofort anfangen kann zu verkaufen und dass man nicht 3 Monate warten muss. Weiss du ob dieser Frist sich mittlerweile bei Amazon geändert hat?
    Super Vidoes – Vielen Dank 🙂

  15. Das mit der Frist von 3 Monaten war ein Schock !! Ist es noch immer so ? Wo findet man Informationen dazu ? Habe Google ausgefragt und nichts gefunden …
    Wenn möglich bitte ich um eine Antwort
    Danke und maximalen Erfolg weiterhin !! :))

  16. Hi ich es auch mal versucht:) Es steckt am Anfang trotzdem ein Stück Arbeit dahinter aber am Ende lohnt es sich wirklich:)
    Was ich wirklich empfehlen kann ist eine professionelle Anleitung. Alleine hätte ich persönlich da einfach zu wenig Ahnung davon gehabt. http://www.was-ist-fba.de/ Hier z.B. gibt es tolle Hilfen. Viel Erfolg an alle;)

  17. Hallihall 🙂

    Ich stehe momentan auch beim Schritt die Ware in China zu produzieren und möchte sie direkt ans Amazon Lager senden, da ich in der Schweiz lebe. Ich frage mich, nachdem die Produkte beim Zoll landen, wie von da an der Weg ist. Es ist hier die Rede von Spediteur, wenn man jedoch direkt die Amazon Adresse angibt, dann sollten die Pakete ja direkt ins Amazon Lager gelangen, jedoch fallen ja noch Zollgebühren an, wie kann man diese dann bezahlen, da stellt Amazon ja denke ich keine Rechnung dafür? Muss daher der Spediteur die Ware am Zoll abholen und von da ins Amazon Lager bringen, oder nur die Ware entgegennehmen, Zollrechnung für uns schreiben und dann geht es automatisch weiter ans Amazon Lager, sprich wer versendet die Ware vom Zoll aus weiter ins Amazon Lager, wenn man ja in China bereits die Amazon Lager Adresse draufschreibt? Hoffe dies war klar verständlich? 😉 Und eine andere Frage habe ich noch bezüglich Amazon Anmeldung, da ich kein deutsches Bankkonto besitze, ist dies zwingend nötig und hat da jemand Erfahrungen welche Bank einen da aufnimmt? Liebe Grüsse

    1. Amazon FBA - Produktion & Import - AMZPro sagt:

      Hallo, danke für die Fragen. Du kannst die Ware direkt mit z. B. DHL zu Amazon liefern lassen. Einfach in CN schon die Amazon Versandlabels anbringen lassen. Du musst aber unbedingt darauf achten, das die Ware dann bei AMZ angeliefert ohne das dort Geld in Bar bezahlt werden muss. Bei UPS z. B. wird oft der Betrag wie EUST, Auslagen und Zoll in Bar bei Anlieferung verlangt. DHL und Fedex liefern meist auf Rechnung an. Da ist es dann kein Problem.

      Bankkonto kann du jedes nehmen. Auch in der CH. Du wirst allerdings dann in CHF bezahlt und der Umrechnungskurs von AMZ ist nicht wirklich sexy

    2. Amazon FBA – Produktion & Import – AMZPro vielen lieben Dank für die ausführliche Antwort! :‘) Hätte da jedoch noch eine Zusatzfrage bezüglich wie kann ich verhindern, dass das Packet nicht direkt zu Amazon geht, bzw die Gebühren von DHL, Fedex usw. Auch wirklich bezahlt wird?

  18. Bin gerade dabei ein Amazon Seller Account zu eröffnen. Amazon möchte Kreditkarteninformationen für die Abbuchung haben. Was ist wenn man keine Kreditkarte besitzt? Kann man dann kein Seller Account eröffnen?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.