NDR Doku

Borkum: Das Leben auf der Ostfriesischen Insel | die nordstory Spezial | NDR

Traffic kaufen für Ihre Webseite oder die Google Suche – Erfahre hier mehr!

Von allen Ostfriesischen Inseln liegt Borkum am weitesten draußen im Watt. Rund zwei Stunden dauert die Fahrt mit der Fähre zur Insel mitten durch das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer.

Borkum ist gut 30 Quadratkilometer groß und bietet Hochseeklima und damit eine besonders gesunde Luft. In der Altstadt zeugen Zäune aus Walkinnladen von der Zeit der Walfänger auf Borkum.

Das Feuerschiff "Borkumriff IV" liegt fest im Hafen. Es war einst ein schwimmendes Seezeichen und geht nur noch einmal im Jahr mit einer ehrenamtlichen Crew auf große Fahrt.

Diese Spezialausgabe der Nordstory gewährt einen Blick hinter die Kulissen des Insellebens im Sommer und zeigt Borkum in seiner großen Vielfalt. Sogar Inselkenner werden ganz neue Seiten entdecken.

Mehr Informationen finden Sie hier:

30 Kommentare

    1. Ich verstehe immer den Smiley nicht. Ist das witzig? Ist doch ’ne Aussage, oder? Was gibt es da zu lachen?

    2. Heinz1zwei Der Smiley soll kein lachen darstellen sondern ein Grinsen, wenn ich mich freue, dann grinse ich.
      So kann ich quasi meine Mimik virtuell darstellen.

    3. +Venquatsch: Ich interpretiere den Smiley immer als „schallendes Gelächter“. Aber gut. Danke für die Aufklärung. Ab sofort werde ich es auch als Grinsen zu verstehen wissen.

  1. Vier Damen runter, haha! Was hat denn nicht gefallen? Die Farbe des Hummers? Die Frisur des Kapitaens? Das Wetter? Dieser Butenjeveranerin gefallen die NDR dokus jedenfalls. Sind ein Gruss aus der Heimat. Vielen Dank und weiter so. ❤

  2. Die ganze Zeit denke ich, ich kenne diese Nicole von irgendwo. Doch das kann kaum möglich sein.
    Und nun weiß ich: es ist eine ALTE DOKU! Die habe ich bestimmt schon vorletztes Jahr einmal gesehen! Weshalb zeigt ihr so alte Dokus???

    1. Ich kenne sie noch nicht und finde es sehr schön, dass hier alles gesammelt wird und man es jederzeit und gezielt (wieder) gucken kann. Vielleicht guckst du zu viel fern? 😉

    2. Ich besitze seit über 13 Jahren kein TV Gerät mehr. Wenn, dann wäre es youtube.

  3. Beste Werbung für den Norden. Wie nahezu alle Reportagen des NDR. Macht richtig Spaß. Danke fürs mitnehmen.

  4. *man gewinnt den eindruck, das borkum ein stück deutschland geblieben ist, so wie es vor 1968 und vor allem vor 2015 noch weit verbreitet war. abschottung durch naturgegebene umstände. die ganze doku hindurch hat man gemerkt, das die welt auf borkum und die dort lebenden menschen noch in ordnung sind. ganz besonders in der kneipenszene hat man das gespürt.*

    *wenn deutschland noch so wäre (denn so kannte ich es aus meiner kindheit), dann wäre ich mit einer gewissen wahrscheinlichkeit, 2006 nicht nach australien ausgewandert. das aber nur am rande.*

    1. *ja, auf jeden fall. es war eine investition in die zukunft, dessen rendite ich jetzt genieße.*

  5. tolle Doku und ich bin nicht bange um unsere Jugend, wenn man sich diese jungen Frauen anschaut, die freiwillig ein Jahr sich dort einbringen

  6. Schade das dass rechte Pferd(aus der Sicht der kutsche) deutlich lahmt.

  7. bei den Schildern fängt die Ruhezone an da darf selbst die Kutsche nicht weiter…. und fährt direkt hinein ohne Tempo rauszunehmen… Anzeige ist raus…

  8. Wahr als Kind dort zur Kur.. in den 80 Jahren,,,.. ja und 2012 Hochzeitsreise mit meiner Frau…Borkum.. Gerne wieder

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.