Christian Bischoff

Der GRUND warum die meisten MENSCHEN keinen ERFOLG haben

111 Motivationsstrategien von Christian Bischoff

Es gibt viele Arten von Erfolg. Erfolg in der Liebe, Erfolg im Job, Erfolg in den Finanzen. Wir sprechen oft darüber wie wir erfolgreich werden, es ist aber auch wichtig zu wissen was uns davon abhält. In diesem Video zeige ich Dir Gründe, die dazu führen warum die meisten Menschen keinen Erfolg haben.

35 Kommentare

  1. Sehr gutes Video, vielen Dank!! Lese gerade Gespräche mit Gott und konnte sehr viel wieder erkennen. Hoffe, ich kann in den nächsten Monaten auf ein Seminar von Dir. Mach weiter so!!! LG Alex

  2. Glaubenssätze verändern, kannst du das nicht, dann drehe Gedanke, Wort und Handlung einfach um. Und du wirst neue Gedanken zu deinen Glaubenssätzen bekommen und wirst so wieder neu Handeln. Funktioniert Super

    1. Also das was du denkst , das fühlst du und das was du fühlst das denkst du und daraus ergeben sich deine Worte und Handlungen. also bestimmen deine Glaubenssätze dein handeln. das was du tust. und du tust automatisch das was du denkst. Wenn du jetzt denkst ich bin nicht erfolgreich, wirst du automatisch jede Unternehmung die du ausübst
      abbrechen oder negieren, weil du der Meinung bist das du keinen Erfolg hast. Zwingst du dich dazu, wird dir dein Unterbewusstsein sagen, nein das geht nicht, indem du dich unwohl fühlst und dein Verstand wird die automatisch negative Dinge in Form von Gedanken projizieren, die du mit deinen vergangenen ERFAHRUNGEN Abgleichs und dich besättigt fühlen wirst, das du nicht erfolgreich bist. Und dann später wirst du dich wieder fragen warum du das doch nicht gemacht hast?! Ein todes Kreislauf.

      Wenn du jetzt deinen Glaubenssatz verändern möchtest, das du Erfolgreich bist in einem bestimmten Vorhaben oder als Charaktererstellung, dann sei es. Das bedeutet: du nimmst dir eine Sache vor, die du umsetzen willst, wie ein Buch lesen, dann halte nur an dem ersten gedanklichen Impuls fest. das du es liest. Du siehst dieses fachbuch bei Amazon und dein erster Impuls ist es, dies zu lesen. Doch dann tritt das Denken ein, ich lese das doch nicht, ich habe ich keine Zeit zu lesen und so weiter. Hättest du aber am ersten Impuls deines neuen Glaubenssatzes festgehalten, das du efolgreich bist, hättest du es bestellst. Wenn wenn es zu hause angekommen wäre, würdest du dir nun darüber Gedanken machen, das du es lesen musst weil du es bestellt hast. so hast du mit der Tat angefangen, bekommst neue Gedanken und veränderst dein handeln. Und dein Geist passt sich den neuen Glaubenssätzen an. Bis da sie nicht mehr als Aufwand angesehen werden. So kannst du deine Glaubenssätze verändern ohne Druck und wirst erfolg haben. Ich hoffe ich konnte dir helfen .

  3. Mit deinen Videos hast du mein Leben verändert. Ich habe mir alles angeguckt, mir dein Buch gekauft und gelesen und du hast mich von der falschen Bahn abgebracht und wieder ins Leben zurückgeholt. Mach immer weiter so, das was du machst hat meinen vollsten Respekt und Anerkennung verdient. Ich wünschte jeder würde diese Videos sehen, dann hätten wir echt eine viel bessere Welt

  4. Glückliche Familie mit fünf Kindern
    Ich glaube das ist Erfolg

    1. In der heutigen Zeit ist es wahrscheinlicher Millionär zu werden als sowas

    2. Erfolg ist wenn man glücklich mit seinem Leben ist. Wenn man eine Familie besitzt mit der man glücklich leben kann ist das der größte Erfolg den man im Leben haben kann.

    3. Nein. Das ist glücklich sein. Der Erfolg kommt vor dem glücklich sein.Versteht denn hier keiner Christians Videos?

    4. Erfolg ist Definitionssache. Man kann ein erfolgreich abgeschlossenen Marathon als Erfolg abbuchen. Andere hingegen erst wenn man unter den besten 10% gehört. Was für einen Erfolg ist, muss jeder selbst überlegen. Und Glücklichsein und Erfolg sind ja Gegenpole. Das eine muss das andere nicht ausschließen. Erst wenn man Erfolgreich in etwas war, kann man auch Glücklichsein. Was dieses etwas war muss jeder für sich selber überlegen.

  5. Jeder ist der Schöpfer seiner eigner Realität .das stimmt wirklich. Lg

  6. Danke für die super Videos . die sind sehr motivierend

  7. Hallo, ich bin ein positiv denkender Mensch und ziemlich zufrieden mit mir und meinem Leben. Aber leider muss ich immer wieder feststellen, dass wir sehr abhängig von unserem Umfeld sind. Manche haben es wesentlich schwerer als andere. Vor allem Kinder sind zunächst komplett abhängig von Eltern und dem Umfeld. Dort werden die Grundsteine für das Denken und Handeln gelegt. Manchmal wünschte ich, es gäbe einen Elternführerschein. Hier könnte der Staat zumindest durch gescheite Kinderbetreuung und ein vernünftiges Schulsystem mit guten Lehrern einiges verbessern. Auch finde ich es sehr traurig, dass in unserer Gesellschaft das sogenannte Leistungsprinzip gilt es faktisch aber zu einem Jeder gegen Jeden verkommen ist und wir uns gegenseitig das Leben unnötig erschweren. Insofern muss ich ein wenig widersprechen, es liegt nicht nur an einem selber…

    1. Oliver Vey-Castillo Du hast schon Recht, da musst du dir eben das Umfeld suchen, wo du so leben kannst, wo es vielleicht wenigstens freundliche, offenere Menschen gibt. Darüber reden, zu deinen Werten stehen. Die Schlussfolgerungen von Tagesschau und Co. nicht mehr für der Weisheit letzter Schluss halten. Nicht mehr dem Mainstream glauben, unterordnen. Zur Not auswandern.

    2. FlaxseedMuffinMonth Hallo, leider werde ich zunächst einmal in ein Umfeld hineingeboren. Da gibt es keine Möglichkeit dies zu ändern. Unser Umfeld in Deutschland ist grundsätzlich eines der besten in dieser Welt. Mit dem auswandern ist es den meisten aber auch hier schwer möglich zudem sehe ich in der Welt kaum ein Umfeld, welches besser ist. Dann kommen ja noch die Sprachbarrieren hinzu. Aber oft ist es ja schon ausreichend an der Arbeit die Abteilung oder den Dienstort zu wechseln um ein angenehmeres Arbeitsklima zu erhalten. Oder umzuziehen um bessere Nachbarn zu bekommen. Aber das ist nicht jedem gleichermaßen möglich.

  8. „Es gibt in der Evolution keine Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit, so etwas ist der Natur gar nicht vorgesehen. Es gibt nur Ereignisse, die wir nach unseren Werten interpretieren. Viel wichtiger ist es, sich nach seinen Fähigkeiten und seiner Leidenschaft zu richten. Geld folgt uns automatisch nach, wenn wir etwas tun, das wir lieben und das unseren Fähigkeiten entspricht“

  9. Mit jedem Video nehme ich immer eine erkenntnisreiche Facette mit. Ich freue mich schon auf das Seminar am 15. September! =)

  10. Immer diese Ziele! Das eigene Leben zu korsettieren und zu fokussieren, nur um bestimmte Ziele zu erreichen, ist möglicherweise völlig verkehrt. Irgendwas kommt dabei immer zu kurz. Warum nicht einfach nur leben? Am Ende interessieren die ganzen Pokale auf dem Kaminsims sowieso niemanden mehr.

    1. Das ist auch eine sehr liebenswerte Art. Das Leben er-leben, Nicht mehr Er– kontrollieren wollen

    2. lightseekers legion Du sprichst mir aus der Seele. Aber auch ein Leben in Frieden, Einfachheit und Aufrichtigkeit kann ja ein Ziel sein.

  11. Ich habe keinen Erfolg weil es 15:27 Uhr ist und ich im Bett liege. 🙂

  12. Christian, Du bist echt der Beste! Danke für all deine Videos.

  13. Hallo Christian, absolut richtig! Ich sehe deine Videos immer wieder gerne. Sie regen mich an. – Danke –

  14. hallo Christian — ich habe mir schon viele deiner Videos angeschaut /hingehört .Du machst aus meiner Sicht einen gelingenden Spagat zwischen Persönlichkeitsentwicklung +Spiritualität im gelebten Alltag.Ich bin nicht mit „Allem“
    was du sagst konform . Aber ich glaube darum geht es Dir auch nicht . Du vertrittst Deine Ansichten sehr EINDEUTIG — ohne dabei ein Dogma daraus zu machen. Deine Anregungen ,Impulse ,Tools …lassen einen Raum aus all dem ,ein selbstbestimmtes eigenverantwortliches Leben zu führen. MERCI ……

  15. Also das war dieses Mal leider sehr viel Eigenwerbung „Kommt in mein Seminar um erfolgreich zu werden!“ und weniger Content. Sorry.

    1. Michael Kornobis was ist dran schlecht? Wenn ich kann, würde ich gehen, wir sind frei zu tun. 😉

  16. Ist es nicht so, dass wir uns unserer Glaubenssätze nicht immer bewusst sind?

  17. Lieber Christian, vielen Dank für dein interessantes Video. Wie immer sehr lehrreich und informativ in deiner sympathischen Art und Weise.
    Mein Lebensmotto: „Wer im Leben keine Ziele hat der verläuft sich“
    Damit bin ich seit vielen Jahren gut unterwegs musste es aber auch erst verstehen und lernen es umzusetzen. Es erfordert ein hohes Mass an Selbstdisziplin, Verantwortungsbewusstsein für sich selbst und meine Partnerin und konsequentes Handeln. Auch wenn es manchmal weh tut und schmerzt auf viele liebgewordene (bequeme) Dinge zu verzichten ist das mein „Fahrplan“ erfolgreich zu sein.
    Dazu ist nicht jeder bereit – Erfolg ist harte Arbeit.
    LG in den Taunus

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.