Christian Bischoff

Der wichtigste FAKTOR um ERFOLGREICH zu sein

111 Motivationsstrategien von Christian Bischoff

In diesem Video teile ich Dir den wichtigsten Faktor mit wie Du erfolgreich wirst.

30 Kommentare

  1. Kannst du vllt ein zweiten channel machen und das für schüler/studenten?

    1. Simon Fsetsch jup ich habe sein programm gekauft. Ist der hammer aber so themen wie erfolg und so da hat er nicht so viel dazu gesprochen

    2. Joe Trenk hat schlichtweg keine (kaum) Lebenserfahrung. Er weiß, wie man Erfolg in der Schule hat, aber für alles andere gibt es sicherlich bessere Ansprechpartner. (hab mir den EAM übrigens auch gekauft)

  2. Es gibt in der Evolution keine Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit, so etwas ist der Natur gar nicht vorgesehen. Es gibt nur Ereignisse, die wir nach unseren Werten interpretieren. Viel wichtiger ist es, sich nach seinen Fähigkeiten und seiner Leidenschaft zu richten. Geld oder Erfolg folgt uns automatisch nach, wenn wir etwas tun, das wir lieben und das unseren Fähigkeiten entspricht.

    1. IMPULS wie soll man denn herausfinden was man wirklich kann? Was ist wenn man in den meisten Dingen nur durchschnittlich ist?

    2. Hallo Lukas, ja das ist eine wirklich gute und wichtige Frage! Aber die Antwort darauf ist wirklich ganz simpel und zwar, _ausprobieren_. Niemand weiß was er kann, bis er es probiert hat. Es ist auch ganz normal, sich in machen Dingen zu verlieren und erst später zu merken, dass es das nicht war. Wenn du wissen willst, woran du das Richtige erkennst, dann achte auf die Leichtigkeit und den Spaß, den du dabei hast. Daran erkennst du ganz sicher _dein Ding_. Du musst auch keine Angst davor haben, in den meisten Dingen nur durchschnittlich zu sein. Die meisten Menschen sind in den meisten Dingen nur durchschnittlich. Wenn überhaupt. Wenn du aber dein Ding gefunden hast und konsequent dran bleibst, dann wirst du ganz automatisch besser werden, besser als der Durchschnitt. Vielleicht kann dir auch mein Kanal weiterhelfen, ich bearbeite dort ähnliche Themen.

    3. böse & Gut existieren auch nicht. Dennoch sind wir Menschen in der Lage sie zu unterscheiden.

    4. Lieber Lukas, 1. kenne Deine 5 größten Stärken (Buch: Entdecken Sie Ihre Stärken jetzt) 2. Frage Dich bei allem: gibt oder nimmt mir das Energie? => streiche alles aus Deinem Leben, was Dir Energie nimmt. 3. Ausprobieren! Und das Leben genießen.

  3. responsibility und Karma ! gutes Beispiel — hier spricht man vom „Gesetz der Anziehung oder dem Gesetz der Resonanz“ aus dem englischen „Law of attraction“ — The secret

  4. Genau, wenn ich die Verantwortung für mich übernehme, dann hol ich mir ein großes Stück der Macht über mein Leben zurück

  5. Das Peak Performance-Shirt ist der Killer. Erwarte es mittlerweile in jedem Video xD

  6. Ich hab bei einigen Menschen die Erfahrung gemacht, egal was ich mache, ich bin immer der blöde.

    Und wenn dein gegenüber es einmal raus hat wie er dich fertig machen kann (meine Erfahrung) dann wird er es immer wieder tun.

    1. Hallo Marco Fischer , bitte frage dich, was deine Konsequenz aus deiner Erfahrung ist. Sicherlich möchtest du nicht dein ganzes Leben „immer der Blöde“ sein.
      Die meisten Menschen reagieren auf Freundlichkeit auch freundlich. (Ist meine Erfahrung). Die, die das nicht tun, von denen kann man sich ja fern halten.
      Du wirst andere Menschen nicht ändern können. Aber wieviel Kontakt du mit Menschen hast, die dir gut tun (oder eben auch nicht) , das liegt doch bei dir, also in deiner Verantwortung.
      Ich wünsche dir viel Erfolg

  7. 4:58 Das habe ich im Buch „Die 7 Wege zur Effektivität“ gelesen.
    Es ist lehrreich, zu sehen, wie sich bestimmte Naturgesetze immer wieder wiederholen.

  8. Bei mir ist das anderes. Ich bin eigentlich immer nett und freundlich und möchte allen helfen, was ich auch tue. Ich bekomme nur Arroganz, Ignoranz und Hass zurück…

    1. Sehe ich genauso ich mache meine Videos auch untenrum nackt

    2. Für solche Arte von Videos ist diese Plattform allerdings nicht geeignet. 😉

  9. Klasse Video Christian 🙂
    Nur ein kleines Problem: Donald Trump (ob man ihn mag oder nicht) übernimmt Verantwortung für sein Land. Er hat bisher Dinge erreicht und umgesetzt was seine zahlreichen Vorgänger in viel längeren Amtszeiten bei weitem nicht erreicht haben.
    Wer konsequent für seinen Erfolg verantwortlich handelt macht sich Freund und Feind zugleich – die Welt ist kein Ponyhof und damit muss man umgehen können. Das solltest du deinen Zuschauern auch mitteilen.

    1. Alexander Kroes
      Richtig. Vor allem wäre die Alternative zu Trump wohl weit aus schlimmer gewesen.

  10. Hallo Herr Bischoff, ich habe Ihren Kanal vor kurzem entdeckt und bin sehr begeistert. Erstmal vielen Dank für Ihre tollen Tipps.
    Ich habe aber eine Frage: Sie sagten ja, dass man andere so behandeln soll, wie man selbst behandelt werden möchte. Ich habe aber das Problem, dass genau das nicht passiert. Ich bin zu den Leuten freundlich und ich bekomme aber oft nur Hohn und Spot (familienintern). Mein Mann hat schon gemeint, dass es Neid sein kann, da ich (trotz Handicap) mehr im Leben erreicht habe als Teile meiner Familie. Muss ich mir deshalb auf der Nase rumtanzen lassen oder sehe ich das etwas zu kritisch?
    Liebe Grüße Sandy

  11. Du bringst es auf den Punkt genau so sieht es aus das ist Karma schöne Grüße

  12. Egal, was uns passiert, ob positiv oder negativ, wenn wir die Kette von Ursache und Wirkung ganz zurückverfolgen, landen wir immer wieder bei uns selbst.

  13. Hallo Christian, ich finde dich toll…du bringst mich zum Nachdenken und bringst vieles auf den Punkt! Lg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.