NDR Doku

Deutschlands einziges Archedorf: Steinlah | die nordstory | NDR

Traffic kaufen für Ihre Webseite oder die Google Suche – Erfahre hier mehr!

In Steinlah liegt Deutschlands einziges Archedorf. Unter strengen Auflagen haben es sich die Bauern zu ihrem Lebensinhalt gemacht, alte Haustierrassen zu erhalten.

27 Kommentare

  1. Warum darf man das mit Tieren machen mit Menschen aber nicht?

    1. Weil ein Mensch die Krone der Schöpfung ist.
      Steht so bestimmt schon in der von Menschen geschriebenen Bibel.

    2. Weil es für die Konzerne am besten ist, wenn alle Menschen einheitlich sind, keine Besonderheiten oder gar eigene Charaktere aufweisen.
      Daher versucht man da das Gegenteil: bloß dafür sorgen, dass alle Arten aussterben und es immer weniger Unterschiede gibt.

    3. MaxMustermam heul halt tier haltung züchtung und dise auch zu essen gehört zum Menschen wies ei zur hene

  2. Schutz durch Nutzung der Tiere ist der einzige funktionierende Weg.
    Die Tiere halten ohne sie zum Teil zu verkaufen, wie so viele fordern, kann niemand finanzieren.

  3. Respekt für diese tierliebhaber !ich habe mit Spannung zugeschaut !ich hoffe das die Auflagen nicht zu streng sind !LG !

  4. endlich mal ein neues Video.

    könnt ihr bitte mehr Dokus usw. von der Nordstory o.s. zeigen?!

  5. Das möchte ich mal machen, wenn ich groß bin (bin jetzt 14 jahee alt)

    1. Paul Müller bin ein Jahr jünger als du sehe ich genau so

  6. Hallo, wenn der Ziegenbock mit der weißen Färbung noch da ist, würde ich ihn glatt nehmen. Zum schlachten fände ich ihn zu schade. Ist doch ein Einzelstück! 🙂

  7. danke fuer diese schoene Doku mit sehr netten menschen u ideologien die gelebt werden. lebe im Ausland, aber aehnliches ist mein ziel wenn ich zurueck nach oesterreich komme, das wird auch die zukunft sein f die menschen generell am land

  8. Die Unverträglichkeit auf Kuhmilch kommt durch die Ver- und
    Bearbeitung. Kuhmilch als Rohmilch können viele Menschen mit angeblicher
    Lactose Intoleranz gut vertragen.

  9. das will ich auch machen , ich habe jetzt schon sehr viele Tiere und kümmer mich ganz alleine darum , ich bin 11

  10. Was fürne umgedrehte Logik ist das denn? „Ohne Menschen wie Hans Jürgen Hesse würde es solche Tiere nicht geben.“

    Menschen sind größtenteils Schuld daran, dass viele Tierarten ausgestorben sind, bzw. noch aussterben.

    Ob Menschen nun alte Rassen ausbeuten oder Tiere aus der Massentierhaltung. Ausbeutung bleibt Ausbeutung O_o

    1. Isolde Maduschen heul halt den viechern gehts gut aber kone Ahnung aber hauptsach rum goscht

    2. Als die Menschen noch zu schätzen wussten dass man Tiere und deren Produkte (Eier, Milch Wolle…) Essen oder gebrauchen kann züchtete jede Region an die Nutzung und Witterun am besten angepassten Rassen. Diese Rassen wären ohne nutzung nicht entstanden!
      Hätte es nur Veganer gegeben wäre unsere Welt ärmer!
      Gott sei Dank sind Veganer nur eine Modeerscheinung!
      Und Gott sei Dank gibt es solche Landwirte die diese einzigartigen Rassen erhalten!

    3. Bob Cat da hasch recht one nutzung von tieren gäbe es nicht so eine Vielfalt hab selber Curburger Füchse

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.