Christian Bischoff

Die MACHT der VORSTELLUNGSKRAFT

111 Motivationsstrategien von Christian Bischoff

In diesem Video zeige ich Dir die Macht der Vorstellungskraft und gebe dir einen Einblick in meine Lebensgeschichte.

31 Kommentare

  1. Wir sind alle Schöpfer! Egal was man an schaut Haus, Auto, abgelegter Garten…. Es war immer zuerst der Gedanke da und dann hat jeder selbst die Gedanken in taten umgesetzt! Lasst uns weiter am positivem Schöpfer.

    1. +Ich Bin ja, du bist der Erschaffer deiner Zukunft, deines Lebens, und dem, was dir im Leben begegnet. Sei ein guter schaffe. Schön, dass es dich gibt.

    2. Christian Bischoff ich danke dir und es ist schön das ich dich durch deine Videos kennengelernt habe. LG

  2. Ich bin 16 Jahre alt und ich möchte auch großes in meinem Leben erreichen. Ich lege sehr viel Wert auf Motivation, deswegen schaue ich mir auch immer gerne deine Videos an. Deine Karriere bzw. dein Lebenslauf finde ich beeindruckend, aber ich habe immernoch nicht verstanden wieso du als Trainer gefeuert wurdest und warum du erst danach gemerkt hast dass aus auch negative Seiten haben kann? Also ich meine wenn deine Mannschaft so motiviert war, dann muss es doch einen Grund dafür gegeben haben. Dennoch finde ich deine neue Berufung sehr gut, da so Leute wir uns dadurch für unser Leben inspirieren können. Du legst quasi deine Erfahrungen und dein ganzes Leben offen, nur um uns, anderen Menschen, zu helfen. Hut ab! Mach weiter so! Ich werde dich nun öfters verfolgen.
    Viele Grüße!

    1. Soweit ich das verstanden habe, läuft das so, dass der Trainer nach einer gewissen Anzahl an verlorenen Speilen gefeuert wird. Egal wie gut dieser ist. Das war wohl das, was Christian geschah.

      Und Super Suppe: Erfolg kommt von innen und kann ab sofort gelebt werden. Konzentriere Dich auf Dein denken und Reflektiere. Wenn Du merkst dass Du in die Falsche Richtung denkst/gehst, dann ändere die Richtung. Tue das so lange, bis es sich richtig an fühlt. Egal wie oft und wie weit Du in die falsche Richtung gerätst. Jeder Weg hat seinen Sinn, wo Du wertvolles für Deine Zukunft lernen darfst und später dann für Dich nutzen kannst. 😉

      Lerne die Sprache Deines Herzens und gehe dann den Weg deines Herzens. Du wirst Dein Lebensglück finden und dann hoffentlich auch dankbar genießen können.

    2. +Nautilus Perlboote sehr schöne Diskussion, die ihr hier führt. Das ist Inspiration pur.

  3. Ich mache keine Fehler, weil ich Erfahrungen sammle und aus egal ob positiv oder negativ lerne um in Zukunft besser zu sein

  4. War heute kurz davor meinen Traum aufzugeben und dann kommt genau dieses Video! Bin von deiner Story inspiriert worden und werde von nun an wieder Vollgas geben 🙂 Danke für deine Worte 🙂

    1. +MelodicSoundSection sehr gerne. Bleib dran. Mach weiter. Gib nicht auf. Gewinner stehen genauso oft auf, wie sie hinfallen. Sei ein Gewinner. Die Wahrheit ist: du bist ein Gewinner!

  5. Ich habe Ende 2011 angefangen American Football zu spielen, hatte mega Spaß daran und war ab 2014 zwei Jahre in der U-19 Auswahl für Bayern. Nach meiner Jugend-saison 2016 habe ich mit 18, direkt im Anschluss die Erwachsenen in den Play-Offs unterstützt… wir haben den Aufstieg gepackt. Doch dann nach der Saison, in der Wintervorbereitung (Offseason) habe ich mich ständig über Rückenschmerzen beklagen müssen, die kamen und gingen vorüber. Also bin ich in die neue Season mit den Seniors gestartet, hab das 1. Spiel gespielt.. und die Rückenschmerzen waren so stark, dass ich gesagt habe ich muss aufhören.. was ich im April meinem Trainer und dem Team auch mitteilte. Ich hab mir überlegt was ich jetzt tun kann und bin auf die Idee gekommen Kampfsport zu betreiben, weil ich daran auch schon öfters Interesse hatte. Also bin ich dieses Jahr im Juni einer Kampfschule beigetreten, mit den Zielen im Auge, in spätestens 2 Jahren im Ring zu stehen ! Nach einem Monat habe ich die Prüfung zu meinem Gelbgurt gemacht und war mit vollem Ehrgeiz bei der Sache, was dazu führte dass ich mir ab dann sofort 4 Privatstunden pro Monat leisten wollte. Das waren 200 € im Monat ! Ich hab es trotzdem getan.. und Mitte August merke Ich, “ oh Mann… will ich das denn wirklich ?“ , das alles während ich in der Privatstunde trainierte ! Ich hatte keinen Fokus ! Obwohl man mir sagte ich habe das Talent / Potential. Etwas sagte mir „Nein, das ist nicht das richtige für dich.“ … ab diesem Zeitpunkt war ich so unmotiviert und niedergeschlagen wie noch nie. Mein Leben bestand schon immer aus Sport und aufeinmal schien es so als wäre ich ohne halt. Ich habe angefangen abends auf dem Balkon zu trinken, ich habe angefangen fast jeden Tag zu rauchen. Dann, Anfang November, einer meiner ehemaligen Football Coaches schickt mir im Messenger ganz simpel einen Link zu einem Football Camp in Mannheim, ich habe es mir 2 Tage überlegt und mir dann gesagt „wenn ich diese Chance nicht nutze, werde ich in naher Zukunft gar keinen Fuß mehr fassen können. “ .. Ich war das Wochenende dort und habe es nicht bereut, ich bin wieder mit meinen ganzen Footballkollegen zusammen im Training, komme jetzt sogar noch besser mit ihnen klar, lerne immer mehr neue Leute kennen und habe durch diese Entscheidung so viel an Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein gewonnen ! Ich habe aus diesem Jahr bisher gelernt: Fälle deine Entscheidungen unabhängig von der Meinung anderer ! Als ich meinem Vater davon erzählte, dass ich mit Kampfsport anfange, hat er nur laut gelacht und mir gesagt er wird es nicht unterstützen, alle meine Freunde sagten ich sollte das nicht tun! Was hab ich gemacht, ich hab’s trotzdem getan. Als mein Vater erfuhr dass ich am Wochenende nach Mannheim zum Football-Camp fahren würde, hat er laut gelacht, ich hab es trotzdem getan ! Ich höre bei meinen Entscheidungen ab jetzt nur noch auf meinen Kopf und mein Herz, ich visualisiere mir selbst die konkreten Vor- und Nachteile und entscheide danach !

    Viel rumgeschreibe, aber hatte es seit langem mal nötig das hier auszuschütten.

    Danke Christian für deine Inspiration und Arbeit, ich freue mich schon jetzt auf den Tag an dem ich es zu einem deiner Seminare schaffe !

    – Mit freundlichen Grüßen, Mervin

    1. +bayan ko lieber Merlin, danke, dass du deine Geschichte mit uns teilst. Sie ist bestimmt eine Inspiration für ganz viele. Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Energie. Schön, dass es dich gibt.

  6. *Von Mongo zu Motivator*
    *Von der Brillenschlange zum Menschenmagnet*
    *Vom Lulatsch zur Lebenden Inspiration.* _Danke Christian!_
    LG ❌ Andy

  7. Ich bin vor 24 Jahren als Flüchtling nach Deutschland gekommen. Ich wurde wortwörtlich ausgelacht, angespuckt und es gab nur wenige Menschen die meine Familie und mich unterstützt haben. Doch mit der Zeit wuchs die Zahl der Menschen die uns unterstützten und einige von ihnen wurden sehr gute Freunde… Heute bin ich selbstständiger Physiotherapeut mit zwei Praxen, einer tollen Familie und tollen Freunden… Und heute versuche ich meine Mitmenschen und Patienten zu motivieren, mehr Verantwortung für sich selbst und ihre eigene Gesundheit, ihr eigenes Leben zu übernehmen.
    Videos wie dieses helfen mir sehr dabei, meine Ziele zu fokussieren und dran zu bleiben!
    Vielen vielen Dank dafür Christian

    1. +Alexey Gamasov lieber Alexei, herzlichen Glückwunsch, dass du so erfolgreich deinen Weg gegangen bist. Das macht hier vier und bestimmt Mut. Was waren für dich die Schlüssel Charaktereigenschaften, dass du es geschafft hast? Schön, dass es dich gibt.

  8. ich versuche mich mal kurz zu fassen: bin jetzt 29. Kindheit, Jugend, anfang 20er alles katastrophe, drogen rauchen alkohol. 25 tiefpunkt selbstmord schon geplant. dann auf die idee gekommen meinen Traum zu leben bevor ich mich umbringe. poker profi, davon hab ich schon mit 18 geträumt. ich habe dann versucht mich so zu ändern dass ich das schaffen kann. habe therapien gemacht und bin in eine andere stadt gezogen. mich durch foren gelesen, poker theorie gelernt und kontakte geknüpft. ich bin jetzt in einem poker team und bin bisher leider nicht sehr erfolgreich. denke jeden tag über aufgeben nach. ich bin aber durch das ziel schon allein ein besserer mensch geworden. ich werde jetzt alles geben bis ich 30 bin und dann was anderes versuchen wenn es nichts wird. mitm selbstvertrauen habe ich leider noch probleme. deine videos sind klasse und motivieren!

    1. +Marvin Uns lieber Martin, danke, dass du deine Geschichte mit uns teilst und damit bestimmt vielen anderen hier auch Hoffnung gibst. Die Hoffnung stirbt nie. Der Glaube an dich öffnet dir neue Türen. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg auf deinem Weg. Pass auf dich auf.

  9. beau Papillon- I Can't Find My Mind sagt:

    Seh ich absolut genauso.
    Das Leben ist schön!!!!!!!!!!

    Liebe Grüße

  10. Ich habe das (Staats-)Fernsehen maximal reduziert. Aber sehr oft sehe ich ausgesuchte Youtube-Videos. Z.B. besonders von : Christian Bischoff, Bruno Würtemberger, Dr. Dr. Karl Probst, Benjamin Weidig und Normen Nauber.
    Seit der Zeit, bereits 18 Jahre, lebe ich danach, es geht es mir gut und ich bin gesund.

  11. Lieber Christian, ich zeige Deine Videos auch immer gerne meinen Kindern, damit sie sehen, welche großartigen Möglichkeiten das Leben bereithält, wenn sie es wollen und bereit sind, aktiv daran mitzuwirken. Danke Dir für Deine Inspiration!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.