Welt der Wunder

DIY: Fußbodenheizung – Welt der Wunder

Quanten Energie Generator

Experten zufolge kann man mit einer Fußbodenheizung bis zu 12 Prozent Energie gegenüber herkömmlichen Heizkörper-Systemen sparen. Im Internet finden sich sogar Videos, die zeigen, wie man die Heizschlangen kostensparend selbst verlegt. Aber geht das wirklich so einfach?…

50 Kommentare

  1. An sich passt das Video soweit, aber zu 80% muss eh der Profie das machen.
    Kenne die Anleitung auch da wird aber NIX von der Berechnung der benötigten Watt des Raumes gesprochen, keine Randzonen noch vom verlegeabstand der Rohre oder geschweigedem von wieviel Heizkreisen ein Raum benötigt!!….. Wir gehen mal in der Annahme davon aus das da ein Fachman im Hintergrund war der genaue Instruktionen gab.

    1. siehst du gas ist genau das was ich meine. Dafür das ich dich langweile bist du aber fleißig am Texten 

    2. Das hat was mit respekt zu tun „D08Band“, da ich jetzt sowieso in meinem büro sitze habe ich zeit.

    3. Sie ist abhängig von der raumheizlast (watt/quadratmeter) dadurch wird der verlegeabstandt berechnet

  2. scheiss pfusch voll unsymetrisch da hol i lieber an spezl von da baustell :p

  3. Kann jeder Heimwerker ganz einfach selbst nachmachen, da muss ich lachen. Die Verlegung vielleicht, aber was ist mit dem hydraulischen Abgleich der verschiedenen Heizkreise? Wer sagt ihm, welche Abstände die Rohre zueinander haben sollen und wie viele Heizkreise benötigt man (Verteilergröße)? Hierzu benötigt man einen Wärmebedarf, den kann er sich nicht selber rechnen. Wer macht die Dichtheitsprüfung der Anlage? Wenn der Estrich erst einmal drauf ist und es ist was undicht, na dann viel Spaß!!!! Meinen Meinung ist, bei wasserführenden Systemen sollte dies ein Fachhandwerker einbauen. Das hat den Vorteil, sollte es nicht warm genug sein, dann hat man zumindest einen Anspruch auf Gewährleistung!!!! 

  4. Warum denkt eigentlich jeder Hinz und Kunz das man arbeiten einfach so ausführen kann wofür andere 3,5 lernen? Nix gegen „Welt der Wunder“ aber ihr denkt teilweiße auch ihr habt die Weisheit mit dem Löffel gefressen!

    1. +RinTinMin ka installatör leant 1 joa wie ma a foaßbodnheitzung legt des kau ma in ana stund

    2. +Jonathan Hinteramskogler
      Hast du gesoffen? Wenn du schon mit deinem Dialekt schreibst, dann schreib INSTALLATEUR auch richtig.

    3. +Jonathan Hinteramskogler ja man lernt es in einer Stunde aber können tut man es noch lange nicht. Ein Fachmann lernt sein leben lang dazu. Aber ich weis schon, Österreicher sind was besonderes …  

    4. Solln sie machen….danach fahren wir hin und reißen wieder alles auseinander.

    5. Andy Rothaar ein Installateur lehrnt dies in seiner 3,5 jährigen ausbildung ja aber mit mehr Genauigkeit,Messungen sowie Berechnungen wenn zb, das Verbundroher so wie es ist vom Verteilerkasten aus verlegt wird wo ist dann bitte das hollrohr bzw wenn er jetz von einem Raum in den nächsten Raum fährt wird er nicht an die Dehen fuggen denken und ihm wird der Estrich schön aufplatzen

      LEUTE es ist wirklich kein spass, es sieht einfach aus aber man lehrnt die Grundkenntnisse mit ihren auswirklungen und einstellungen nicht an zwei tagen sondern „NUR“ in 3,5 jahren und das hatt ihren Grund 1+1 lehrnt man im Kindergarten spätestens Grundschule aber ja es wird aufgebaut um sagen wir mal in der 10klassen aus 1+1 komplizierte rechnugen durch zu füheren das was man am anfang der Ausbildung lehrnt wir jahr für jahr schwerer also hollt einen fachmann der fair ist und ech das einbaut oder lasst es bleiben macht es selber oder lasst es einen pfuscher einbauen und ihr könnt den kompletten boden in 1-4 jahren wider rausreisen weil ihr geld sparen wolltet

  5. Leute, wer das glaubt, glaubt noch an den Weihnachtsmann.
    Warum ?
    Diese Heiz- bzw. auch Kühlsysteme erzeugen (Vollflächig verlegt- oder verbaut) einen Wärme- bzw. Kälterückstau, in Form einer messbaren Blase. Diese Blase enthält eine sehr geringe Luftfeuchte, wogegen der Bereich um die Blase eine wesentlich höhere Luftfeuchte aufweist. Also kurzum, innen ersticken und außen Schimmel, durch erhöhte Kondensatbildung, vor allem an (mit falschen Dämmstoffen) gedämmten Bauteilen.

    Wer das nicht glaubt, kann ja selbst Messungen durchführen, oder einfach mal Angestellte fragen, die in einer Betriebsstätte arbeiten, die über eine super tolle Fußbodenheizung oder eine noch tollere Klimadecke beheizt oder gekühlt werden.

    Und auch wenn ich jetzt hier nicht näher auf die enormen Abwärme- Kälteverluste der Systeme sowie schlechte Heiz- bzw. Kühlleistung eingehen möchte. Liegt mir noch mehr die Thematik der Schimmelbildung, bzw. die uns zugemuteten Schadstoffwerte am Herzen.

    Immer wenn sich zwei unterschiedliche Luftschichten (warme und kalte Luftströmungen oder Blasen, mit ausreichendem Temperaturunterschied), treffen, entsteht Kondensat. Da kalte Luft weniger Wasser transportieren kann, als warme Luft. In der Natur ist das Regen und im Bauwerk ist es die Kondensationsfeuchte. Letztendlich muss diese Kondensationsfeuchtigkeit in Bauwerken, da wieder raus, oder???
    Oder dämmt Ihr feuchter Wollpullover, besser als mein Eigener.

    Jetzt bringt mann noch zusätzliche Dampfsperren ein um eine Kondensation zu verhindern. Jedoch verhindert man dadurch ebenfalls die Rückabtrocknung, weil die Feuchtigkeit und sei sie noch so gering, nicht mehr so schnell heraus kann. Die leider traurige Folge, Schimmelbildung durch Kondensat. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, das man diese Schäden, zeitlich nicht genau Bestimmen kann. In manchen Fällen geht sowas lange Zeit gut, in manchen Fällen zeigen sich diese Schäden relativ früh. Sozusagen eine Lotterie, mit der traurigen Gewissheit, dass der Patient  früher oder später sein Leben lässt.

    Abschließend noch ein paar Worte zu den enthaltenen Schadstoffen. Gerne und mit absoluter Unverfrorenheit ködert man die Menschen mit schadstofffreien Produkten. Die Realität, sieht aber anders aus. Lesen Sie doch einfach mal nach, welche Schadstoffe in diesen sogenannten Baustoffwunder enthalten sind. Der Einfachheit halber können Sie dies bei vielen Herstellern online erledigen. Vergleichen Sie einfach die Werbebroschüren mit den Produktdatenblättern. Sie werden da Wiedersprüche am laufenden Band finden. Wenn Sie nun diese eigentlich gar nicht vorhandenen Schadstoffe, beispielsweise in Wikipedia, recherchieren, werden letztendlich alle Pessimisten gläubig.
    Und im übrigen sollten Sie dabei einen wichtigen Punkt nicht außer acht lassen. Auch wenn Produkte im ersten Moment, durch Einhaltung staatlicher Grenzwerte, nicht als schadstoffbelastet deklariert werden dürfen, so sind halt nun mal doch Schadstoffe drin. Nehmen wir einfach Styropor, Glaswolle, Naturprodukte jeglicher Art, Dichtmassen, Holzplatten, Putze, Farben usw. usw. usw. 

    Ich kann Ihnen versprechen, dass Sie alle diese Fakten nachrecherchieren können.

    Soviel zu Welt der Wunder

    1. Jetzt mal ne dumme Frage auf ihren kommentar
      kann es sein , dass sie heizungsbauer sind?

  6. Ich kam eigentlich hier her um eine DIY Fußbodenheizung zu sehen und nicht nur, wie man eine handelsübliche Heizung verlegt.

    1. +Dennis3RunLP  du solltest besser den Fachmann holen. du weißt ja noch nicht mal den Unterschied zwischen FBH und HK!

    2. +D08Band Wer hat etwas gesagt, dass ich eine Fußbodenheizung möchte?

  7. Und was ist mit Wärmebedarf berechnen, hydraulische Anbindung, Kessel entsprechend einstellen dafür wird dann wieder nach dem bösen Klempner gerufen.

  8. Statt erstmal den energiebedarf des raumes zu ermitteln wird einfach munter drauf los geschafft, rohre und verlegeabstände sind ja egal nä?

  9. Der gute Herr hat das noch nie gemacht und ist auch nicht extra dafür geschult, aber hantiert und wirft die Sachen rum, als würde er das jeden Tag machen. Kein Wunder wenn da nicht alles „wie im Video“ geht. Ein wenig mehr Gefühl und vor allem vorher mal nachdenken würde hier sicher helfen..

  10. ausreiber vergesse dan zu berechnen der fenster sprich randzone… dan voreinstellung der jeweiligen kreise.. sprich durchlauf pro min.. das währen mal wichtige hinweise.. verlegen kan jeder… grüsse aus der schweiz „glernt heizungsbau EFZ“

  11. Ein 20er VA im Dachgeschoss ist ganz schön mutig – dann noch ein schön schwerer Parkett drauf und im Nachhinein jammern warum der Raum nicht warm wird oder die VL Temp. zu hoch ist – Praxis ist die eine Seite, die Theorie die andere…

  12. den ersten Fehler hat er schon mit der Wahl der VL und RL Anschlüsse begangen.

    1. Du erklärst den Heimwerkern, warum das Pfusch ist. Danach wird alles herausgerissen und dein Betrieb macht’s neu.

  13. Glückwunsch! Die Fehler in diesem Video sind doch recht enorm. Die 100 Meter Strecke sind schon grenzwertig. Keine Heizlastberechnung ect. Randdämmstreifen an die Wand tackern ? dann spart euch den Randdämmstreifen komplett. Schallübertragung ist über die Tackernadeln gegeben. FBH rausreißen und neu machen.

    1. „Die 100 Meter Strecke sind schon grenzwertig“ – 100m ist „noch“ inordnung mehr als 120 darf man eh nicht und wenn es nicht Perfekt warm wird einfach den Durchfluss erhöhen….
      „Randdämmstreifen an die Wand tackern ?“ – Kannst ihn auch rankleben
      „Schallübertragung ist über die Tackernadeln gegeben“ – Das erkläre mir mal….

    1. cok pahali yaptirmasi ve kullanmasi. cok gaz yakiyor ama rahatmi ? cok rahat

    2. Du bist auf einem Sozialen Netzwerk, wo alle Menschen aus der Welt schreiben. Der junge Mann ist aus der Türkei, er lebt dort. Wie kannst du erwarten, das jeder Deutsch sprechen kann? DUMM!

      Arkadaslar kendiniz yaparsaniz, ucuz ama sirkete yaptirirsaniz cok pahali. Su an ben de Altenatif bir sey bulmaya calisiyorum, belki kendim yapacagim yoksa 2000€ yerine 20.000€ ödeyecegim. Gaz fazla yakmiyor dogru dürüst malzeme kullanilirsa.

  14. Ich bin ein installateur und habe schon welche Erfahrung mit Fußbodenheizung erstens wo hatte ein Meter auf der Wand gezeichnet und zweitens die Dilatation oder besser gesagt die Folie muss gerade mit dem Styropor sein und nicht in Luft schweben. Ohne Laser oder allgemein Profi Werkzeug ist Fußbodenheizung schlecht zu herstellen.

    1. nicht nur das das fehlt viel mehr im video Heizlastberechnung sowie der Hydraulische abgleich und die Anbindung an die Heizung und und und. Da braucht man nicht bei der Verlegung anfangen. da Fehlt so viel…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.