NDR Doku

Handball-EM 2016 – Wie Deutschland Europameister wurde | Sportclub Story | NDR

Traffic kaufen für Ihre Webseite oder die Google Suche – Erfahre hier mehr!

Die deutschen Handballer haben mit dem Gewinn der Europameisterschaft für eine der größten Überraschungen im Weltsport gesorgt. NDR Reporter Hendrik Deichmann war ganz nah dran an den "Bad Boys" und zeigt bisher noch nicht veröffentlichte, emotionale Momente der deutschen Handball-Nationalmannschaft auf dem Weg zum EM-Titel.

Mehr Sport gibt's hier:

28 Kommentare

  1. und waren ja nicht alle in Berlin Viel viel mehr wahren zu Hause

  2. Dagur Sigurdsson hat zwei Sätze geprägt: „Ich setze auf die Waffe der Jugend. Wir sind ein spannendes Team !“ und „Es fehlt NIEMAND, es spielen nur ANDERE !“

    1. Sind es nicht aber Kopf hoch. Wenn du die Anführungszeichen beachten würdest, würdest fu mekren das es 2 Sätze sind. Lernt ihr vielleicht aber noch in der 2ten Klasse…

    2. Es sind trotzdem drei Sätze, weil du zumindest mal drei Punkte gesetzt hast.

  3. Sehr sehr geile Momente. Geniale Doku/Reportage/Zusammenfassung der für mich spannendsten EM EVER. Top! 🙂

  4. Auch diese Meisterfeier in Berlin, einfach unglaublich!! Diese Leistung war einfach super und das muss man würdigen!! War mit einer Freundin dann auch in der Max Schmeling Halle, einfach um das zu würdigen und zu feiern und den Spielern auch zu zeigen, dass man sich mit diesem Erfolg in Fußball-Deutschland nicht verstecken braucht!!

  5. So eine geile, junge und sympatische Mannschaft hatte es verdient.

    1. Ich bin Torwart in der E Jugend mein Vorbild ist auch Andi Wolf

    2. schön jungs aber bitte nich so abheben wenn ihr mal erfolg habt und gebt tdm immer alles

  6. Dr. Peter Venkman a.k.a Original Ad-Buster sagt:

    irgendwann könnte der Punkt kommen an dem der erste Spieler die Schnauze voll hat vom ewigen Proletengehabe, und dann wirds abwärts gehn. man hat voll auf diesen Aspekt gesetzt und wird wohl auch keinen Plan B parat haben wenn Sigurdsson dann bald weg sein wird. bin gespannt wie die Mannschaft dann auftreten wird. hoffentlich etwas moderater.

    1. Dr. Peter Venkman a.k.a Original Ad-Buster sagt:

      B Enedikt
      ich persönlich fand die Aussagen/ das Auftreten einiger Spieler etwas unauthentisch. diese Überzeugung das du als Mannschaft nur Erfolg haben kannst wenn die Gegner dich als „Arschlochtruppe“ wahrnehmen ist für mich hirnrissig. diese „Bad boys“ Glorifizierung war mir ehrlich gesagt auch nicht so bewusst, als ich das jetzt gesehen hab fand ichs extrem peinlich. aber der Erfolg heiligt natürlich die Mittel und deshalb findens alle prima wenn die Spieler sich mit so einem Schwachsinn identifizieren. ich tus jedenfalls nicht. (das D. Sigurdsson ein hervorragender Trainer ist steht ausser Frage, keine Diskussion nötig)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.