NDR Doku

Hotel auf Fehmarn: Eine Familie gibt Vollgas | die nordstory | NDR

Traffic kaufen für Ihre Webseite oder die Google Suche – Erfahre hier mehr!

"Wisser's Hotel" auf Fehmarn ist seit 1750 in Familienbesitz – und die nächste Generation steht schon bereit. Ein Familienleben zwischen Rezeption, Rundflügen und Kiteboard.

31 Kommentare

    1. zZukunf
      Die Cessna braucht ja auch Treibstoff und die verbraucht auch ein bisschen was und Geld muss man. Ja auch noch verdienen.Beim Rundflug mit einem Mottorsegler wo nur einer mitfliegen kann bezahlt man für 15 Minuten 40€

  1. Enduro Rene - RAUS aus dem Hamsterrad sagt:

    komisch ,….meine Familie tritt auf die bremse —-ist das auch okay ….oder wäre VOLLGAS besser ???? ich komme aus der DDR und habe ja keine ahnung vom goldenen westen ….. 🙂 hehe….WIESO lacht hier eigentlich kkeiner und wieso sind de mädels so zickig —-kommt das vom vollgas geben ?????

    1. Danke René, auch wenn ich nicht aus dem Osten bin, sprichst du mir aus der Seele. Ich finde die Sippe zum Teil ziemlich selbstgerecht und anstrengend. Respekt vor deren Leistung – sicherlich. Will ich gar nicht abschätzen, aber dieses Gelaber nach dem Motto: „Jeder ist seines Glückes Schmied“. Nee, in dieser Gesellschaft gibt es keine Chancengleichheit!

    2. Warum gibt es in dieser Gesellschaft keine Chancengleichheit ? Was ist das denn für ein abstruser Mist den sie da behaupten ? Solange man sich auf den Hosenboden setzt und anpackt dann kommt auch was zurück, wenn man natürlich nur faul rumhockt und auf Staatskosten oder sonstwie alles und jeden dafür verantwortlich macht das man nicht Glücklich ist dann ist das dass Problem von jedem einzelnen.

      Es gibt in Deutschland genug Möglichkeiten sich eine Scheibe vom Erfolg anderer abzuschneiden oder selbst erfolgreich zu werden, aber so wie ich dieses Land mittlerweile kenne spricht hier bloß der klassische „Deutsche Neid“.

    3. Hallo Placeholder, zunächst einmal verbitte ich mir die Behauptung des „abstrusen Mists“. Wenn Sie eine Diskussion führen wollen, tun sie das bitte nach den gebräuchlichen Höflichkeitsnormen. Ich will trotzdem versuchen, meinen Standpunkt zu erläutern: Grundsätzlich bin ich bei Ihnen, wenn Sie sagen, dass Mühe und Fleiß in Deutschland vielleicht am ehesten noch zu einem guten Auskommen führt. Es gibt jedoch viel zu viele Hürden im Bildungssystem, auf dem Arbeitsmarkt und letztlich in der Gesellschaft, die dafür sorgen, dass es kaum gesellschaftliche Aufstiegsmöglichkeiten gibt. Wenn man unter der Prämisse des gleichen IQ-Wertes ‚Anna‘, 15 Jahre, Gymnasium, beide Eltern im Mittelstand tätig mit einem durchschnittlichen Einkommen von ca. 6000€ netto/Monat mit ‚Faruk‘, 15 Jahre, Hauptschule, Mutter alleinerziehend mit drei Jobs und 1800€/Monat netto vergleicht, schafft es das derzeitige System niemals, dass beide in vergleichbarer Position enden – so sehr Faruk sich auch anstrengt.
      Bezüglich des „deutschen Neids“ muss ich Sie allerdings enttäuschen. Ich gönne jedem seinen rechtschaffen verdienten Wohlstand – allerdings auch nur dann, wenn er oder sie mir nicht andauernd die Ohren von dem „faulen Pack“ vollheult, das eigentliche keine Existenzberechtigung hat. Schöne Grüße

  2. Okay das ist echt witzig das in der doku ist der kleinste Flugplatz Deutschlands und ich wohne nicht weit von dem zweit höchsten Flughafen Deutschlands

  3. Wie so oft greifen Grossbau-Spekulanten und Glücksritter in gute, bewährte Strukturen ein, zum Nachteil aller, die dort ihr Auskommen haben!

  4. Habe damals die Susi beneidet als sie den Führerschein für Motorrad machte,ich sass bis dahin nur hinten auf dem Sozius.Halbes Jahr später hatte ich diesen auch.War auch keine 39 Jahre mehr alt.Fehmarn war immer unser Wochenende ausklang ein Fischbrötchen paar Häuser weiter. Und ab nach Hause.Viel Glück weiterhin der Familie.Dem NDR weiter tolle nordstorys.

  5. Wie heißt der Track von 22:43 – 23:33 ?
    Danke im Vorraus

  6. Hallo liebes NDR Team,
    könntet ihr vielleicht mal eine Reportage über die Dörfer und die Unterschiede der Dörfer auf Amrum machen?
    Ich würde mich sehr freuen!
    LG Marco

    1. Niederrheiner77 Jagut aber wenn die einfach das essen so anpacken kann ja immer was drankommen

    2. FSX_Pilot 27
      Hast du mal gesehen, wie sich vorher gewaschen wird? Das beste Werkzeug, der beste Gradmesser sind nun mal die Hand, die Finger. Ohne Verhüterli.
      Und auch mit Handschuh kann man sich in die Nase packen und dann wieder an das Lebensmittel. Manche schwitzen darin sehr.
      Hygiene ist immer oberstes Gebot in der Küche. Auch ohne Handschuh. Und Wasser und Seife bleibt das erste Mittel zur Wahl.

  7. kann mir jemand sagen wie die musik am anfang heißt, viele dokus von nordstory haben diese titelmusik.

  8. Schöne Reportage und noch schönere Luftaufnahmen… Kann man sich immer wieder ansehen !

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.