Christian Bischoff

INVESTIERE in Dich SELBST – Motivation

111 Motivationsstrategien von Christian Bischoff

Wie nutzt Du Deine Zeit? Keine andere Generation war jemals so beschäftigt, wie die heutige. Doch mit wie vielen Deiner Beschäftigungen, die Tag für Tag Deinen Terminkalender füllen, investierst Du tatsächlich in Dich selbst?

27 Kommentare

  1. Die meisten sind damit beschäftigt den ganzen Tag zu versuchen in Situationen zu passen, die entgegen Ihrer eigentlichen Wünsche und Bedürfnisse sind. Dadurch sind sie Abends ausgelaugt, energielos und platt.

    Hier beginnt es dann mit einer Entscheidung sein Leben wieder selbstbestimmt zu gestalten. Wenn diese getroffen ist, sind Videos wie dieses genau richtig sich dafür abends noch zu motivieren 🙂

    LG und einen schönen Sonntag Dir und den Kommentare Lesern!
    /Wilhelm

    1. Genau aus diesem Grund ist es so wichtig, sich dem zu widmen was einen von inneren strahlen lässt. Die meisten Menschen haben einfach viel zu viele Ängste und verharren in ihrer Sicherheit und merken nicht, dass genau diese Sicherheit sie von all dem wundervollen abhält. Das wertvollste was wir hier haben ist die Zeit und diese hat kein Haltbarkeitsdatum 🙂 lg Anton

  2. I love you Christian. Du bewirkst, dass unsere momentane Ellenbogengesellschaft Tag für Tag durch Deine Arbeit immer schmaler wird. Und das ist ein wunderbares Lebensziel!

    Momentan mache ich einen Lebensabschnitt durch, der mir überhaupt nicht gefällt aber auf der anderen Seite sehr wichtig ist. Mit Hilfe deiner Videos werde ich es schaffen, das Beste aus den kommenden 18 Monaten zu machen. Mach bloß weiter so! 😉

    1. Ichh wünsche dir alles Gute!!! Mach weiter Champion 🙂

  3. Für sie meisten Menschen findet Lernen in der Schule statt. Und wenn die Schule aus ist, ist auch das Lernen aus.
    Das ist sehr traurig – Wenn wir jung sind, gibt es noch einen stetigen Wissenszustrom: Ein Achtklässler weiß mehr als ein Siebtklässler und der weiß wiederum mehr als ein Sechstklässler. Doch nach der Schule ist das nicht mehr so. Man kann als Mitte zwanziger leicht mehr wissen und mehr können als ein Vierzigjähriger. Denn wenn man mit 18 aufhört zu lernen entwickelt sich gar nichts mehr.
    Doch wo kein Wachstum ist – da ist auch kein Erfolg!
    Lg DENKEN Zwei Punkt Null

    1. DENKEN Zwei Punkt Null Du kommentierst fast alle Videos die ich momentan auch schaue 😀

    2. DENKEN Zwei Punkt Null fragt sich bloß was der Schüler und auch der Student mit indoktriniertem Lügen Wissen anfangen soll heutzutage ist es wichtig für die Eltern die verstanden haben dass wir nur das lernen sollen und das als Lernstoff vorgesetzt bekommen was die Eliten für ihre Menschen Erziehung brauchen und unseren Kindern die Wahrheit beibringen dann kannst du wachsen sonst nicht

    3. Es ist ungemein wichtig, nach der Schulzeit sich aktiv weiterzubilden. Hierfür ist die Persönlichkeitsentwicklung die perfekte Herausforderung dafür, den in dieser Aufgabe geht es um unser Leben. Jeder von uns befindet sich auf einer Reise und bei jedem hat die Reise an einem anderen Punkt des Lebens begonnen. Entscheident ist jedoch was machen wir daraus und in welche Richtung lenken wir das ganze. Wie gehen wir mit den Rückschlägen um ? Bleiben wir dran oder geben wir auf ?

  4. Du bist der beste! Danke für dieses Video, genau das hab ich gebraucht

  5. Hallo Christian,

    wie nutzt du heute deinen Weg, hast du gefragt……….meinen Weg nutze ich, indem ich mir mal Ruhe gönne, in mich gehe und das tue, was mir emotional gut tut.
    Bücher habe ich in meinem bisherigen Leben unglaublich viele gelesen und das wird sich auch nie ändern. Bücher sind für mich das Tor zu anderen Welten und unersetzbar.
    Nur diese Unrast, diese ständige Bewegung, diese Gedanken, stets Neues erleben zu müssen, habe ich für mich verändert.
    Heute gehe ich mehr in die Stille, um auf der Suche nach mir selbst, den passenden Weg zu finden.

    Vor einiger Zeit habe ich eine Philosophiegruppe gefunden, in der wöchentlich interessante Gespräche geführt werden.
    Dabei bin ich auch sehr gerne unter Freunden, die, genau wie ich, Humor haben und gerne lachen.

    Und deine Videos motivieren mich, seit kurzer Zeit, jeden Tag aufs Neue. Vielleicht gibst du ja mal ein Motivationsseminar in Braunschweig…..ich bin auf jeden Fall dabei.

    Liebe Grüße

  6. Wow Amazing..Ich bin so froh darüber dich zu kennen! Ich bin 15 und gehe jetzt erstmal Meditieren.. Ich werd mich weiterentwickeln!!

    1. Das ist eine gute Entscheidung, die du für dich und deine Zukunft triffst. Und wenn du so jung schon anfängst, wirst du erfolgreich werden! Ich wünsche dir ganz viel Erfolg dabei.

    2. Klasse Einstellung und das mit 15 Jahren 🙂 verändere weiterhin deine Persönlichkeit und ich bin mir sicher du wirst eine große Zukunft haben 🙂 Hast du ein Ziel welches du erreichen möchtest ?

    3. Anton Reulow mein momentanes Ziel ist es in der 10. Klasse ein einserabitur zu erzielen aber ich arbeite momentan noch an meiner Disziplin

    4. Tolle Einstellung !!! Hier ein kleiner Tipp, das mir ungemein geholfen hat in meiner Schule. Schreibe dir auf WARUM du einen 1er Schnitt haben möchtest. Ein starkes und Emotionales WARUM kann dir ungemein viel Motivation geben, wenn du stets bewusst daran denkst. Beachte hier dabei folgendes. Schreibe dir auf was ein 1er Schnitt dir alles ermöglichen würde z.B. Traumberuf, super Gehalt … je nachdem was für dich wichtig ist und mache es dir vor allem bewusst, was hier für Türen aufgehen werden. Das funktioniert super 🙂 lg Anton

  7. Sehr gutes Video und treffendes Zitat, was du eingebracht hast. Wichtig ist, dass man zuerst seine Träume definiert und anschließend feststellt, was man dafür braucht. Sobald man an einem Tag keinen Schritt weiter gekommen ist, so ist dies ein verschwendeter Tag.

  8. Wir sind kreativ geboren… und durch unser Bildungssystem sind die meisten von uns zu lustlosen Zombies geworden, die nur darauf warten, bis alles vorbei ist …

    1. Hey Wolfgang 🙂 genau deswegen können wir uns jetzt Entscheiden und unsere Zukunft durch unsere Handlungen so aufzubauen wie wir es uns wünschen. Das richtige Mindset mit Handlungsintelligenz sind schonmal richtig gute Ansätze, wenn man jetzt noch mit seinen Zielen im Einklang ist. Was soll uns dann noch stoppen, wenn nicht wir uns selber. lg Anton

  9. Man muss es ein wenig wie ein RPG sehen. Dort upgraded man ja auch staendig den eigenen Charakter, arbeitet an ihm, veraendert ihn, damit er immer besser, optimaler wird. man investiert ja nicht in die NPCs, sondern nur in einen selbst und die Menschen, die einem Nahe stehen.

  10. Super gutes Video! Danke Christian für deine Inspiration und Deine authentische Art!

  11. Ich trainiere jeden Tag nach der Schule in Fußball entweder alleine oder in der Mannschaft für meinen Traum. Ich plane mir die Zeit so ein, dass ich so lange wie möglich an meinen Traum arbeiten kann! Was hälst du davon

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.