#Mentale Zuflucht

Japaner polieren Folienkugeln in Perfektion!

Hebe Dich mit einem Cartoon von Deinem eigenen Foto gezielt aus der Masse hervor und ziehe die Blicke auf Dich!

Es dürfte für niemanden ein Geheimnis sein, dass es auf der Welt viele Menschen gibt, die über unterschiedliche Begabungen verfügen. Manche können toll tanzen, manche haben das Glück, eine helle Stimme zu besitzen, und manche können wunderbar malen. Aber einige Leute haben sich beigebracht, unglaublich coole Kunstobjekte aus gewöhnlichen Materialien zu machen. Extra für diejenigen von euch, die so etwas noch nie gesehen haben, haben wir eine Liste von einigen bewundernswerten Kunstwerken zusammengestellt.

35 Kommentare

  1. Das interessanteste Videos welches ich seit langem gesehen habe! Talente sind so interessant!

  2. 7:57 „sobald die Sonne wärmer wird“ ja klar DIE SONNE WIRD WÄRMER DIE SONNE JUNGE ÜBERLEGT IHR AUCH ETWAS WIE ZUR HÖLLE SOLL DIE SONNE WÄRMER WERDEN NAHUI

    1. Ramon Schlittler die Sonne wird auch wärmer undzwar im Kern. (:

    1. Ich habe gerade ausversehen Willy Vodka gelesen XD ich bin so dumm ey

    1. Einfach nur un youtube eingeben „how to make foil ball“ easy !

    1. Qubexx ich glaub nicht das das am Ende wirklich noch alufolie ist aber wenn Du es einigermaßen hin bekommst lass es uns wissen

    2. Qubexx und benutz wirklich Handschuhe und am besten noch eine staubMaske

    3. Mach was du willst aber es wäre besser es zu lassen oder handschuhe anzuziehen weil alufolie bzw aluminium generell nicht in den körper gehört und eine höhere warsch. Für alzheimer und andere krankheiten besteht…wenn du das trotzdem probieren möchtest viel spaß…

  3. Ich bin Sandbild-Hauer! Ich erschaffe aus Sand Bilder……..

    *UND DANN* *HAU* *ICH* *WIE* *SAU* *DRAUF* !!!!!!!!

  4. Ehhhh ich bin dann wohl kein mensch denn ich mag weder honig noch wassermelone xD

  5. Hab auch Talente. Wie zum Beispiel den ganzen Tag auf dem Bett liegen ohne aufzustehen

  6. Bitte macht das mit dem Aluminium nicht nach….

    Jedes bisschen Aluminium was (durch zb folienkartoffeln, in alufolie eingepackte lebensmittel oder intensive Bearbeitung durch den Körper/haut) aufgenommen wird, erhöht euer Risiko für Alzheimer.

    Informiert euch darüber und lasst den scheiß einfach… Ich würde auch empfehlen, Alufolie für Lebensmittel generell zu meiden. Es gibt gesündere Methoden, sein essen zu verpacken. Aluminium gehört nicht in den Körper.

    Danke an jeden, der sich jetzt über das Thema informiert und nicht alles nachmacht, was er sieht, ohne sich vorher zu informieren. Und Daumen hoch für alle, die sich für eine gesunde Lebensweise interessieren ☺

    liebe grüße und ansonsten viel Spaß 🙂

    1. Paul Fenky Vermutlich, weil es einem die Augen öffnet. Erging mit jedenfalls so. Ich habe die ganze Chemie inzwischen weggetauscht gegen Olivenöl und Kokosöl statt Creme und Haarkur, Kohlenstaub und Natron statt Gesichtswaschlotion und Zahnweiß, leere Gurkengläser statt Alufolie oder Gefrierbeutel, um Lebensmittelreste im Kühlschrank aufzubewahren usw usw.
      Ich war erst entsetzt, als ich mich ein wenig in die Thematik eingelesen hatte. Ich tat das wegen eines Krebsbefundes. Ein wirklich beschissenes Gefühl, evtl sterben zu müssen und zu vermuten, daß man etwas falsch gemacht hat, aber nicht weiß was.
      Je mehr ich die Chemie nach und nach durch natürliche Alternativen ersetzte, umso gesünder wurde ich. Vom Krebs ganz abgesehen. Der wurde entfernt. Aber mein Allgemeinzustand danach war zusehends besser. Haut, Verdauung, Sehvermögen, Schlafqualität und morgendliches Aufwachen und Fitness am Tag, Gedächtnisleistung und Ausdauer, Laune, Fähigkeit abzuschalten, Festigkeit der Fingernägel…
      Und seit fast 3 Jahren, also seitdem ich mein Leben so radikal geändert hatte, war ich nie länger als anderthalb Tage maximal erkältet, selbst wenn alles um mich herum hustete und rotzte.
      Das war vorher definitiv anders.

      Gifte wie aus Zigaretten bauen Leber und Nieren mit der Zeit ab. Stäube vom Arbeiten im Handwerk werden auch abgehustet, wobei die BG ganz klare Ansagen dazu macht! Sowas wie Langzeitzucker im Blut normalisiert sich, wenn man sich umstellt. Aber Aluminium verlässt den Körper nur sehr, sehr schwer wieder. Mit Silicea-Kuren soll man ein wenig wieder raus kriegen.
      Aluminium-Nanopartikel lösen sich durch Salze wie Kochsalz (NaCl) aus Alufolie und gelangen so über einen eingepackten Schinken zB oder Nudeln vom Lieferservice in Aluschalen (Hitze beschleunigt die Prozesse), in den Körper und schädigen dort Nervenenden. Vorzugsweise im Gehirn. Und Nerven regenerieren sich nur sehr langsam oder gar nicht.
      Die verbleibenden funktionierendwn Gehirnareale müssten, so wie nach einer Hirnschädigung durch einen Unfall, die Arbeit der nicht mehr ausreichend funktionierenden Areale übernehmen, was ein mühsames Lernen erfordert. Aber was, wenn das ganze Gehirn vergiftet ist?
      Man merkt eine Änderung bereits in der Kommunikation und dem Sozialverhalten von Jugendlichen.
      Keine Generation brachte es fertig, an einem Tisch zu sitzen und per WhatsApp zu kommunizieren, weil ihnen das Sprechen so schwer fällt. Das sind Auswirkungen, die zur Zeit in den Fokus der Forschung geraten, aber meines Erachtens viel zu spät.
      Daher finde ich Raven’s Warnung mehr als angebracht.
      Mit Alu eine Kugel zu formen, schadet sicherlich nicht, da sich bei der mechanischen Bearbeitung kaum Nanopartikel auslösen. Und in die Haut kommen sie eigentlich auch nur schwer. Man könnte ja auch Gummihandschuhe tragen, um nicht über den salzigen Hautschweiß Aluminium aufzunehmen. Aber wozu? Dieses Zeug schädigt schon im Abbau des Bauxits die Umwelt aufs Übelste. Wenn man Alufolie für irgendwas zuhause benutzt, könnte man die gebrauchten Stücke abwaschen und sammeln und damit dann Kunst machen. Das hätte was. Ein ganz besonderes Recycling, zumal das Recycling von Aluminium ja quasi nicht existent ist und dieser für die Erde qualvoll entnommene Rohstoff letztlich im Hausmüll endet.
      Da fände ich Kunst richtig gut.
      Aber dafür welche zu kaufen, fände ich jetzt zweifelhaft.

    2. Raven Soul Es ist eben angenehm alles so anzunehmen, wie man es gesagt bekommt. Sachen zuerst zu hinterfragen ist unangenehm. Die Gesellschaft von heute…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.