NDR Doku

Landmaschinen in den USA: Mit dem Mähdrescher durch die Great Plains | Länder – Menschen – Abenteuer

Traffic kaufen für Ihre Webseite oder die Google Suche – Erfahre hier mehr!

Die Great Plains, Amerikas "Große Ebenen", erstrecken sich östlich der Rocky Mountains von der kanadischen Grenze bis zum Golf von Mexiko. Sie umfassen zwei Millionen Quadratkilometer Fläche. Einst weites, offenes Prärieland, gelten sie heute als die Kornkammer der USA.

In dieser landwirtschaftlich geprägten Welt hat sich seit Mitte der 1920er-Jahre eine eigene "wandernde" Berufsgruppe entwickelt. Die Custom Harvesters, zumeist Großfamilien, haben sich auf die Aberntung von Weizenfeldern fremder Besitzer spezialisiert.

Dem Reifeprozess des Getreides folgend, legen sie mit einem riesigen Fuhrpark an Mähdreschern, Traktoren, Trucks, Werkstattwagen und Wohnmobilen jedes Jahr tausende Meilen zurück, um von Texas bis Montana den Farmern ihre Hilfe anzubieten. Als moderne Wanderarbeiter mit eigenem Maschinenpark unterstützen sie so Farmer, die keine eigenen Mähdrescher besitzen.

Mitte Mai startet ihre Saison in Texas, die sie dann von Farm zu Farm nordwärts führt, bis sie über Oklahoma, Kansas, Colorado und Nebraska im September Montana erreichen. Ein Leben zwischen Wohnmobil und Weizenstaub.

Mehr Informationen finden Sie hier:

44 Kommentare

    1. Hans-Friedrich Gravekarstens sagt:

      Der FRANKFURTER ZOCKT / ein super Video

  1. Ganz tolle Doku! Bilder, Musik, Atmosphäre.. Alles top!

  2. ganz tolle doku,,,diese dimensionen in den USA einfach unglaublich danke NDR Doku 😉

    1. Es ist eine Frau und offensichtlich kann sie einen Drescher fahren 😉

    2. Sie kann umdrehen und die GPS- Lenkung aktivieren aber dann hört es bei ihr schon auf, man merkt das sie keine Ahnung vom Drescher hat.

    3. Ja das kann ich dir zu 100% bestätigen erstens wirst du nie im Leben Besitzer von so einem teurem Equipment sein und zweitens glaube ich kaum das eine vernünftige Frau dich als Mann haben möchte.

  3. Ich finde alle Doku’s über Landwirtschaft usw sehr gut am besten ist immernoch Trekerfahrerdürfendas!

  4. Hallo ein paar Korrekturen zur Übersetzung: Ein Elevator ist im Drescher auch auf Deutsch ein Elevator und die gebräuchliche Bezeichnung für die „Kornkarre“ ist der …. Überladewagen. Hätte man mit bisschen goo… herausfinden können, ansonsten tolle Doku!

    1. Frank Schenke Wobei ,,Kornkarre“ eigentlich witzig ist! 😀
      Aber ja, es gibt evtl. treffendere Übersetzungen.

    2. Fun Gaming Kornkarre ist einfach durch den Google Übersetzer gejagt, man hätte wohl nicht gedacht das es sowas in D auch gibt.

  5. Wer auch immer bei euch in der Redaktion sitzt, ihr macht in den letzten Monaten bei weitem die besten Dokus welche es im deutschsprachigem Raum gibt, bei weitem! Weiter so.

  6. Die Jungs sollten neben Rettungskräften mehr Anerkennung bekommen. Ohne solche Menschen hätten wir kein Brot oder sonstiges auf dem Tisch. P.S. Ja ich weiß das es in den USA ist, solche Leute gibts aber auch hier in Deutschland

    1. Auch die LKW fahrer verdienen mehr Respekt… Was geht ohne die?

  7. mal eine internationale ndr doku, gefällt mir sehr sehr gut, weiter so ! Ein kanal mit qualität.

  8. Wirklich sehr gute Doku! Dazu die Musik und alles, sehr passend. Von sowas gerne mehr. ^^

  9. GEZ-Gebühren finanzierten den Machern dieses Films eine tolle Reise

    1. Schnitte Schnitt
      Ich will auch was sehen für mein Geld. Und diese Reportage (endlich ohne politischen Unterton) ist eine der Besten der letzten Jahre.

    1. OisterProper du hier ein gute doku so gut wie deine viedeos

  10. Ganz großes Kino! Der NDR ist ja unter Dokufreunden sowieso sehr beliebt und auch ich als Schwabe (–> SWR) muss sagen, dass man sich beim NDR im Punkt Doku wieder selbst übertroffen hat. 😛
    Ich bin ebenfalls, wie wahrscheinlich viele hier, großer Fan der Landwirtschaft und musste daher auch schmunzeln, als das Vorsieb riss. Genau das ist uns dieses Jahr auch passiert. Nur dass wir das nicht so schnell wieder richten konnten. 🙂
    Ansich bin ich auch der Meinung, wie sie im Film vertreten wurde, Landwirtschaft wird tendenziell herabgewürdigt, trotz dessen, dass es so unglaublich relevant ist. Oder um es mit den Worten auf der Mütze eines Familienmitglieds zu sagen: ,,Landwirt: Der wichtigste Beruf der Welt“
    In diesem Sinne auch nochmal Respekt vor den Lohndreschern, die in dieser Doku handelten (und natürlich allen anderen)!

    Liebe Grüße und nochmal Danke für die tolle Doku

  11. America wie es sein soll. Großartige menschen, Großartige städte und länder. traumhaft

    1. genau wie wir europäer amerika immer geliebt haben tolle doku

    2. Nur die Regierung ist für die Tonne….naja die Deutsche auch 😀

  12. Toller Einblick in eine Welt, die wir so nicht kennen. Kornspeicher, Routen, Ernte und Leben damit. Grandios umgesetzt, extrem gute Doku!

  13. Geile Doku, sehr interessant, aber komischerweise ist dort keine Maschine von John Deere unterwegs.

    1. Christian H. Die Amis haben viele CNH Fahrzeuge, obwohl die Firma eigentlich in Europa sitzt. Die Marken Case und New Holland haben aber ihren Ursprung in Amerika.

    2. Werden ja auch noch zu einem ganzen Zeil dort produziert

    3. Christian H. Sind zu teuer in den usa ist mittlerweile Case die Nummer 1

    4. @Paul Bergmann:Deere ist mit einem Marktanteil von über 50% bei Landmaschinen unbestrittener Marktführer.Gerade die Lohndrescher setzen zu weit mehr mehr als 50% auf Deere.Selbst gesehen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.