NDR Doku

Lebensmittel: Unser täglich Brot | Wie geht das? | NDR

Traffic kaufen für Ihre Webseite oder die Google Suche – Erfahre hier mehr!

Brot ist in Deutschland Kulturgut. Doch was macht ein gutes Brot aus? Überraschende Fakten über eine Kulturtechnik, die seit mehr als 10.000 Jahren entwickelt wird.

47 Kommentare

    1. Ich Esse Brot als Snack manchmal sogar ehr öfters auch einfach nur mit nem Malzbier zusammen weil es so gut schmeckt… Brot muss halt nur ne schön knusprige Kannte und ein weiches Inneres haben sonst ist es nicht so lecker ohne Belag… 😀

    1. nerd weil man weiss was ein mm ist? armes Land

  1. Ich Esse Brot als Snack manchmal sogar ehr öfters auch einfach nur mit nem Malzbier zusammen weil es so gut schmeckt… Brot muss halt nur ne schön knusprige Kannte und ein weiches Inneres haben sonst ist es nicht so lecker ohne Belag… 😀

  2. Cooles Video aber wann kommt die Nächste Polizei Doku

  3. Unfassbar,ich bin so ein Ndr Doku Fanboy, dass ich mir selbst eine Doku über BROT angucke…..
    Ich hab die Kontrolle über mein Leben verloren.

    1. Der Handwerksbäcker wo ich gelernt habe ,hatte auch leider zugemacht 🙁 🙁
      Der Industrie scheiß verdrängt die Handwerksbäckerein mehr und mehr und Schmecken tut es och nich diese verfluchte massen Produktion 🙁
      Ich hätte lieber mehr Handwerksbäcker wo es auch Schmeckt ,an Stadt mir diesen müll zu kaufen wo wer weiß was drin iss 🙁

    2. Das liegt mehr am Geiz der Käufer und dem überteuertem Biobrot

    3. Am Geiz der Käufer iss schon klar leider ( Geiz iss bekanntlich Geil ) 🙁
      Und das mit dem Bio iss totaler Schwachsinn ,das iss nur um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen !!
      Ich meine Brötchen – Brote und Kuchen selber 🙂
      Brötchen mach ich Rohlinge die dann Eingefrohren werden – Brote und Buchen mach ich immer Frisch 🙂
      So weiß ich wenigstens was drin iss 😀

    4. @Dizzy
      Und wo ist da jetzt das Problem?
      Ist es peinlich sich darüber zu informieren wie unser Essen hergestellt wird!?

  4. Später gibt es gar keine Bäckerein mehr da wir alles günstig haben wohlen traurig.

    1. @oSJime
      Sollen die also auch diese Fertigbackmischungen anbieten.
      Wofür dann auch wieder über die gemeckert wird.

    2. @paddy100ful Wie ich geschrieben habe „individuellere Produkte anbieten“. Wenn Sie Brot verkaufen dass jede Großbäckerei anbietet dann ist doch klar dass sie nicht mit denen konkurrieren können. Regionale Spezialitäten sind doch immer gut oder halt ganz besondere Brote, vielleicht auch auf den Käufer „zugebacken“ also dass Brote extra für bestimmte Menschen gebacken werden z.B. mit Namen in der Kruste oder so. Sie müssen schon den Kunden einen Grund und Anreiz geben warum diese bei den lokalen Bäckerein und nicht im Discounter kaufen sollen.

    3. LABER doch nicht! Immer diese negative Lebenseinstellung!
      Also ich will gutes Brot. Und kaufe es, wo immer ich es bekommen kann – Bäcker, Supermarkt, Bioladen.

  5. Nicht böse gemeint, aber durchaus amüsant: Zitat ab ca. 7:45: Die Walzen drehen sich unterschiedlich schnell. Die eine dreht sich etwas langsamer. Die andere etwas schneller.

    Wow :D.

  6. Was die Bäcker Dame am Ende sagt ist falsch! Wer eine Gluten Unverträglichkeit hat, darf auch kein Dinkel essen. Den auch da ist Gluten enthalten! Bei einer Weizenunverträglichkeit ist das was anderes. Da kann man auf Dinkel ausweichen.

    1. ist schon peinlich wenn man nicht mal weiß was man verkauft, aber das recherche Team hat da wohl auch gepennt 😉

    2. Aber wie gesagt, nicht bei einer Gluten Unverträglichkeit. Dinkel enthält Gluten.

    3. Es gibt auch Leute, die keine Milch vertragen (Lactose), aber die die Milch vom Bauern, oder eben Rohmilch, ohne Probleme trinken können.

    4. BioFrankenstein woher nimmst du dein „Wissen“ bitte? Laktose ist Milchzucker und die dazugehörige Laktoseintoleranz besteht darin das der Körper der betroffenen Person diesen nicht umsetzen kann. Daran ändert sich nichts egal woher die Milch kommt.

    5. Du kannst doch nicht eine Laktoseintoleranz mit Zöliakie vergleichen. Menschen die Zöliakie haben dürfen überhaupt kein Gluten essen, noch nicht mal spuren von Gluten.

  7. Na der Brotprüfer wird wenigstens bei der Arbeit nicht hungrig ☺️

  8. Und ich esse während der Doku feine Brötchen vom Meisterbäcker 🙂

  9. Brot aus Großbäckereien sind keine Nahrung. Das ist nur noch Füllstoff !

  10. War schon überall, aber deutsches Brot ist das beste in der Welt. Besonders norddeutsches Vollkornbrot und Gersterbrot und Meerkornbrötchen.

    1. Informiere dich genau über den Beruf.
      Ich finde es toll, aber informiere dich vorher, das du nicht enttäuscht wirst.

  11. Brot Prüfer… Das perfekte Brot…. da bekomme ich das KOTZEN. Jeder mag das BROT anders. es gibt nicht das perfekte, warum nimmt man solche VÖGEL mit in eine Doku ?

    1. Hast du dem „Vogel“ zugehört? Außerdem lässt man dich doch auch auf YouTube, warum also ihn nicht?

  12. Ist das nicht krass, in was für einer Welt wir eigentlich leben. In der es Leute gibt die Ihr Geld damit verdienen über die Beschaffenheit von Brot zu philosophieren und dessen „Krumenbildung“ und „Bestreichbarkeit“ zu bewerten?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.