NDR Doku

Mecklenburg-Vorpommern: Geschichten aus dem Gutshaus | die nordstory | NDR

Traffic kaufen für Ihre Webseite oder die Google Suche – Erfahre hier mehr!

Mecklenburg-Vorpommern ist voll von historischen Gutshäusern. Viele sind verfallen. Doch es gibt mutige Käufer mit ehrgeizigen Umbauplänen. Drei von ihnen stellt der Film vor.

33 Kommentare

    1. Der Kanalname ist illegal. Und die Posts ebenso. Wird gemeldet.

    2. Polizei Direktion Emskirchen Wird direkt mal an die Polizei weiter geleitet ne.Mal sehen was die dazu sagen.

    3. Polizei Direktion Emskirchen Vortäuschen einer Staatlichen Organisation.Und in ihren Namen solche Meinungen Posten.Dein Post habe ich fotografiert und an das auftreffenden Polizei Revier geschickt.Dazu bist du bei YouTube gemeldet.1 x überlegen,bevor man einen Geistigen Blödsinn postet.

  1. toller Typ der Phillip – wünsche ihm alles Gute – ist nicht leicht

    1. Ich bewundere seinen Optimismus und seine Lebensfreude. Ich denke seine Tochter ist ihm da eine sehr große Stütze.

  2. Die NDR Dokus sind einfach die besten. Schön ruhig und langsam, dass auch die Tiefe in den Geschichten gezeigt wird. Nicht wie andere dokus oberflächlich mal für eine Woche hinfahren und dann wieder weg. Perfekt für die Langeweile am Wochenende.

    1. Ja, die sind klasse – Mare TV ist auch sehr unterhaltsam – besser als dieses (sorry) Hartz – TV

    2. Der Mensch muss eine sinnvolle Aufgabe haben. Erst dann ist es ein erfülltes Leben.

  3. Wann kommt Teil 2 für solche Dokumentation zahle ich gerne GEZ!!!

    1. DreaMeRHoLic Ich meine die Folge schon mal gesehen zu haben.

  4. Respekt vor allen Bauherren die das Wagnis auf sich nehmen den alten Gutshäusern wieder „Leben“ einzuhauchen. Insbesondere aber Respekt vor Phillip der trotz eines schweren Schicksalschlages den Mut offensichtlich nicht gänzlich verloren hat. Ihm würde ich gerne helfen …

  5. Bitte mehr solch toller Geschichten über die Gutshäuser. 🙂

  6. Eine knappe Million für ein Haus aber um 30 Euro in mi Baumarkt handeln.

    1. Die Million wird ja auch nicht aus dem Nichts gekommen sein.

  7. Die Renovierung solcher Gebäude ist doch keine Zeitfrage.
    Ist doch eher eine Geldfrage.
    Wenn ich genügende Finanzmittel habe und Firma XYZ sage: Mach das es heile und gut ist innerhalb der nächsten 18 Monate.
    Dann machen die das.
    Oder?

    Das kommt so rüber als sei es Handwerksfirmen unmöglich so etwas wieder herzustellen.
    Ich glaube es ist eine reine Kostenfrage. Wie immer und überall.

  8. Ich finde es einfach Toll wenn Menschen sowas erhalten. Meinen Respekt an die Besitzer!

  9. Ich wünschte, ich könnte auch alles immer so optimistisch sehen wie der gute Phillip.
    Super Typ.

  10. WTF ein deutsches Schloss und Argentinien wtf das passt mal garnicht

  11. WO war der Denkmalschutz bevor die Käufer die alten ‚Bruchbuden‘ gekauft hatten?  Musste es wirklich erst so weit zum Verfall kommen? Fette Ansprüche stellen wie alles auszuschauen hat, aber wieviel Kohle bekommen die Bauherren um dem Denkmalschutz gerecht zu werden? Das wäre gut zu wissen. Und hut ab für alle Schlosserhalter. Sehr schöne Docu. Danke fürs hochladen.

  12. 41:50 Bamberger Hörnchen kann ich nur empfehlen. Gibt es auch zu kaufen bspw. in Frankfurt am Main im Stadtteil Sachsenhausen beim Feinkost Meyer (ist viel günstiger als es sich anhört).

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.