NDR Doku

Surfen in der Müllhalde Meer | DIE REPORTAGE | NDR

Traffic kaufen für Ihre Webseite oder die Google Suche – Erfahre hier mehr!

Der aus Kiel stammende Kite-Europameister Mario Rodwald hat bei Wettkämpfen und Showevents in den Meeren von Südafrika bis Island schon Tausende Wellen "durchpflügt". Immer häufiger landet er dabei mit seinem Kiteboard im Müll – Plastikmüll.

Für diese NDR Reportage begeben sich die Autoren Sebastian Bellwinkel und Christopher Braun auf eine spannende Reise mit dem 26-jährigen Sportler, die am anderen Ende der Welt beginnt.

Infos zur Sendung:

38 Kommentare

  1. Sehr schöne Reportage!
    Vielleicht sollten die Strände mal im Sommer für eine Woche nicht gereinigt werden… dann würde alle Besucher mal merken was da passiert

    1. Thomas Wedekind jeder der normal denkt sollte das denken. Eigentlich

    2. Fynn Beck / und mehr Mülltonnen aufstellen Bitte. Wenn man sieht, da standen zwei überfüllte Tonnen, sonst weit und breit nichts 🙁

    3. Fynn Beck Mein Gott, wegen so a bissle Plastik muss man jetzt kein Fass aufmachen. Am Ende gibt’s wieder irgendeine unsinnige Steuer. Scheiß auf das bisschen Müll. Das treibt schon irgendwann woanders hin.

  2. Was die Erde braucht ist eine Säuberung sprich eine Katastrophe die mal 1-2 Milliarden opfer kostet bzw. eine generelle reduzierung wo weltweit nur noch 1-2 Milliarden Menschen oder weniger leben.. wären wir nur 1-2 Millarden wäre alles ok aber es wird immer schlimmer… un leider sind wir intelligent… und haben uns immer weiter entwickelt… am besten wäre wenn nach so einer Katastrophe wir auf nen Stand von vor 2000 Jahren leben also kein plastik keine Autos keine flugzeuge keine gewehre keine Atombomben… ich wünsche denen 1 Million Tsunamis

  3. Das Problem ist, dass die meisten Leute der Welt nicht wissen, dass Müll in den „Mülleimer“ kommt. Sie schmeißen den Müll einfach auf die Straße.
    Siehe Indien.

    1. Und dann passiert was mit dem Müll? In Indien interessiert die fachgerechte Müllverwertung niemanden, selbst dann nicht, wenn er in der Tonne war.

    2. тот самый Vladimir5396 тот самый Vladimir5396 sagt:

      indien hat wichtigere probleme als nur der müll am strand oder auf der straße

  4. ganz einfach zu lösen am nordseestrand wächter die die leute beobachten räumt einer nicht weg sobald er den strand verlässt wird der angehalten und darf 500€ Zahln

    1. Dann sollte man aber auch für mehr oder größere Mülltonnen sorgen. Ich sehe sehr oft, dass öffentliche Mülleimer überfüllt sind.

    2. Nein, nicht zahlen, sondern einen Tag Strand reinigen !

    3. тот самый Vladimir5396 тот самый Vladimir5396 sagt:

      ja ja das kan aber auch nur ein bulle sagen oder was bist den du vom beruf bestimt pozilei oderetwas in dieser art normaler mensch sagt sowas nicht ach wen wir nicht aufreumen gebt einfach ne strafe bist vom baum gefallen oder so es geht auch einfacher und effecktiver als einfach das geld wegnehmen ich kan dir einige beispiele sagen wo leute auf das sich einlassen werden dennen sind die 500€ oder 5000€ eh scheisegal die machen trotzdem so weiter die sehen es an als eine art dienstleistung ne teure aber die verdienen ihr geld ja nicht selber deswegen dennen ist es blödsinn irgendwelche wachen aufzustellen es ist einfacher wenn jeder erst mal bei sich anfängt und wenigstens das mitnimt was mitgebracht wurde das ist alles mehr mus man nicht tuhn den reichen ist es scheisegal kohle haben die ja und was ist mit dennen die jeden cent umdrehen müssen das sind auch die leute die zum strand kommen um zu sonnen und schwimmen aber die rotzlöffel von den ganzen oligarhen und bänker familien die werden deinen vorschlag mit den wachmännern und der strafe als eine art dienstleistung sehen die wachen kriegen etwas geld eingesteck dan noch zwei drei summen der strafe und schon ist aus einem öffentlichen strand ein privat strand entstanden

    4. тот самый Vladimir5396 тот самый Vladimir5396 sagt:

      ich frage mich an was ihr denkt oder ob ihr überhaupt denkt was treibt euch so ein hundsvotz dreck s mist zu schreiben wachen aufstellen und 500€ verlangen sorry aber solche wie du haben es nie gerafft und ihr werdet es auch nicht das bringt nichts das was du vorgeschlagen hast ist ein strand für unferschähmte reiche schnösel und ihre rotzlöffel aber nicht für den normalen menschen

  5. Sehr gute Reportage. Ich hoffe sie konnte Menschen anregen, ihren Plastikkonsum zu überdenken

  6. Menschen sind einfach Schweine und lernen es erst wenn es zu spät ist

  7. Weltuntergang ..Ende *Natur* ob Müll oder Kohlenstoffdioxid (CO2)-fossile Brennstoffe, organische Substanzen bringt durch den Treibhauseffekt einen Beitrag zur Klimaerwärmung; als einer der Hauptbestandteile der Verbrennungsabgase kann bei hohem Aufkommen die sauerstoffhaltige Luft verdrängen und damit Erstickung verursachen Schwefeloxide (SOx)schwefelhaltiges Erdöl, Proteine durch Bildung von Schwefelsäure entsteht saurer Regen, der zum Waldsterben und Schäden an Bauwerken durch Rauchgasverwitterung führt (besonders an Naturstein und Metallen).Salzsäure (HCl)vorwiegend aus PVC-Abbrand bei entsprechender Heizungsführung entstehen giftige Dioxine und Furane Stickstoffoxide (NOx)durch die Heizungsleistung wird Luftstickstoff eingebunden, ohne Katalysator in Autoabgasen Nitrose Gase sind giftig, durch den sauren Regen kommt es zu Stickstoffgaben im Boden und somit zur Eutrophierung; das Folgeprodukt Salpetersäure mitverursacht Schäden an Bauwerken.
    Kohlenstoffmonoxid (CO)unvollständige Verbrennungen von kohlenstoffhaltigen Brennstoffen giftig. …Gute Nacht Welt ich werde damit sterben …EGOISTEN Welt denkt mal drüber nach die den Müll verursachen!! Schade um die Zukunft.

  8. Doku geht bei mir nur bis Minute 6:47″? Danach bricht die Wiedergabe plötzlich ab. Hat noch jemand das Problem?

  9. Warum sind eure Dokus so gut?
    Ahhh die war auch wieder so gut, was soll ich nur mit meinem Leben anfangen? 😀
    Aber trotzdem danke ^^

  10. Das Problem muss von der Wurzel angegangen werden. Die Industrie, insbesondere die Verpackungsindustrie setzt viel zu einseitig auf Plastik. Die Menge an verarbeitetem Plastik muss sinken. Solange Schwellenländer mit riesigen Einwohnerzahlen und großen sozialen Problemen nicht ihren Umgang mit Müll ändern können, muss die Industrie, durch Gesetze gelenkt, ebend massiv den Einsatz von Plastik zurückfahren.

    1. тот самый Vladimir5396 тот самый Vladimir5396 sagt:

      es muss nichts sinken die leute brauchen eine anständige erziehung das ist alles leute die ihren müll auf die straße weg schmeisen wurden nicht richtig erzogen das ist aalles schuld der eltern ganz einfach und net irgendwelche industrien und so en quatsch ja die verschmutzen die umwelt natürlich auch aber auf eine andere art und weise

  11. Die Menschen sind schon sau blöd. Wie sie ihre Erde verschmutzen und zerstören, als ob es eine Zweite irgendwo anders gäbe.

  12. Jeder Hafen sollte eine festgelegte Summe an Müllgebühr verlangen, egal, ob Müll abgegeben wird oder nicht. Dann würden die Schiffe doch eher im Hafen entsorgen.. Gut, dass auch Mikroplastik erwähnt wird- wie idiotisch muss der Mensch sein, sowas direkt in Shampoo etc. zu machen? Kommt ja neben zersetztem Plastik auch dazu. Weg mit Plastikverpackungen!

    1. Ich bin sogar der Meinung, dass man das ganze Kostenlos machen sollte, weil diese Geldgierigen wahrscheinlich nicht einmal 50 Euro für die Entsorgung bezahlen würden:(

  13. Dass das Problem so groß ist hätte ich nicht tatsächlich nicht gedacht, ich als Geocacher habe gestern immerhin schon ordentlich Müll an Land gesammelt, aber werde demnächst ein CiTo Event am Strand machen.
    Vielen Dank lieber NDR für diese tolle Doku

  14. Tolle Reportage, es macht mich einfach nur Traurig zu sehen wie wir Menschen mit der Erde umgehen. Ich hoffe das alle Länder dieser Welt verstehen das man etwas tun muss. Die Projekte mit den Segelbooten gefällt mir sehr gut, hoffe das dieses Projekt klappt!

  15. Richtig Tolle Reportage. Da habt ihr mal richtig einen rausgehaun liebes NDR! WEITER SO !!!

  16. Es ist so zum Kotzen!
    Schade, dass die ganzen Verschwörungstheoretiker nur Spinner sind. So eine flächendeckende Bevölkerungskontrolle täte dem Planeten gut.

    1. тот самый Vladimir5396 тот самый Vladimir5396 sagt:

      möchtest du von jemanden kontroliert werden flächendeckend ? bin gespannt auf deine antwort und ob es dann immer noch eine gute idee ist ? was du da babbelst ist ein mist

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.