NDR Doku

Tierschutz: Die Tierretter | DIE REPORTAGE | NDR

Traffic kaufen für Ihre Webseite oder die Google Suche – Erfahre hier mehr!

Im Auftrag des Hamburger Tierschutzvereins gehen Sina Hanke und Benjamin Kirmizi Hinweisen aus der Bevölkerung nach und prüfen, ob ein Tier tierschutzgerecht gehalten wird.

Mehr zur Sendung:

36 Kommentare

  1. Wenn Tiere gequält werden geht mir das irgendwie näher, als bei Menschen…

    1. Tiere sind auch einfach mehr wert als Menschen die meisten menschen sind halt einfach arschlöcher. Dem Tier kannst du was erzählen und es schaut dich dabei gespannt dabei an ein mensch kannst was erzählen aber er hat sowieso seinen kopf im handy .

    2. K4n0n3nkn3cht mir voll auch die tut mir voll leid die Tiere am ersten finde ich die Katze okay sind alle Tiere ärmsten

    3. K4n0n3nkn3cht ich meine … Tiere sind auch lebendige Wesen, welche auch Gefühle haben. Ich verstehe nicht wie manchen Menschen das so egal ist und diese Geschöpfe mit Füßen treten… SIE HABEN AUCH LEIDEN, GEFÜHLEN UND EIN ANSPRUCH AUF EIN AKZEPTABLES LEBEN !

    4. Weil sehr …sehr seeeeehr viele Menschen halt Krank in der Birne sind und nicht mit sich selber klar kommen und da kommt so ein Tier gerade recht .

    1. das video hat 398.011 Aufrufe was willst du mit 100 xD

    2. susi lang Jetzt hat das video um die 408 000 Aufrufe

  2. Das sieht nicht nach Kellerasseln aus, das sind ausgewachsene Schaben, Prost!
    Finde es aber sehr gut das so etwas unangemeldet passiert (auch wenn sie natürlich nicht sofort reinkommen können). Sonst wird nur verheimlicht und vertuscht.

    1. Marion Thomas Am besten ist mit 9-10 Wochen mit 12 Wochen ist schon viel zu spät

  3. Kleintieren und Vögel werden größtenteils richtig schlecht und nicht argerecht gehalten, aber niemand sieht es, weil sie in wohnungen in einem 0,5 Qm Käfig versauern 🙁

  4. Diese Kaninchen im Film haben sicher keine 2qm! Die hätten sofort alle mitnehmen sollen. Und dieses Futter ist echt schlimm

  5. Für mich wärs so schlimm den Job zu machen. Weil ich kann nicht leidende Tiere nicht sehen.Bin Vegetarierin! Wer auch?

    1. Naemi Wettstein Ich, aber noch nicht lange. Verstehe was du meinst! Ich kann auch Tiere nicht leiden sehen.

  6. Tiere zählen in Deutschland als Gegenstand, ich finde, dass sollte mal dringend geändert werden. Meine beiden Katzen sind auf jedenfall kein Gegenstand und werde rund um die Uhr versorgt mit allem was für Katzen wichtig ist. Ich bin leider ein Mensch mit Herz und kann troz vorhandenem Gehirn nicht verstehen wie man Tiere nur so leiden lassen kann.
    Danke für die schöne Dokumentation, auch die Bildquallität ist einwandfrei! : )

    1. Bold and Brash ich liebe meine Katze so sehr und sie isst immer genug ist sehr aktiv und fast nie agressiv ;D Hab sie soooo lieb

    2. Sims – Dream Maker MV Sag mal…?! Damit meint sie/er das die meisten Menschen Tiere ( *Lebewesen* ) so behandeln

    3. Das ist so nicht korrekt. Sie sind keine Sachen (§ 90a BGB), werden aber wie solche rechtlich behandelt. Das macht in der Praxis nicht immer einen Unterschied, aber schlägt mit seinen Prinzipien doch oft in Fällen durch.

    4. Ich liebe meine Tiere auch überalles und es ist ein furchtbares Gefühl wenn Tiere sterben das ist furchtbar und wenn ich sehe wie diese Menschen mit ihren Tieren umgehen dann könnte ich fast weinen

  7. Mir tun immer die alten Leute leid die nix anderes haben als ihre Tiere und es auch nicht böse mit denen meinen..

    1. Daniel Campbell Smith gut meine und gut machen ist halt leider selten dass selbe und wenn sie ihr Tier lieben dann geben sie es eigentlich auch ab da die Rentner einsehen dass es so am besten wäre für ihr Haustier

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.