100SekundenPhysik

Unbekannte Dimensionen – So sehen sie aus!

Nikola Tesla´s FREIE ENERGIE MASCHINEerzeugt kostenlosen Strom und SCHOCKIERTdie Energiekonzerne – Erfahre hier mehr!

 

75 Kommentare

  1. Puh – das Video war ganz schön viel Arbeit. Ich hoffe ihr habt euren Spaß! 🙂

    Wenn ihr ne Sekunde habt, sagt mir doch bitte mal, ob der Ton diesmal besser, schlechter oder wie immer ist! 🙂

    1. Luna Reiswaffel Nein aber ich mache das generell und immer 😀 nicht nur wegen einem Video

  2. Man sagt ja, dass die 4te Dimension Zeit ist bzw. man vermutet es.
    Das heißt, wenn man Vierdimensional sehen würde, dann könnte man doch einfach in die Zukunft und Vergangenheit gucken, was dann bedeuten würde, dass man wie ein Hellseher für Leute, welche nur die 3 Dimensionen sehen, wäre.

  3. Mit Abstand die beste Umsetzung, die ich bisher von diesem Thema gesehen oder gehört habe!

    1. Suljon Wenn „Gott“ so allmächtig (und Gütig) ist, wieso gibt es dann Lebewesen die eine Behinderung haben? Wieso sollte er sie schon vor der Geburt bestrafen?

  4. Das ist voll traurig das wir nie eine höhere Dimension verstehen können 🙁

    1. SubZeroXtrabyte Probiers mit Salvia. Hat bei mir und einem kleinen Teil der Salviakonsumenten geklappt. Hier ein Link zu nem Video indem geschildert wird, was ich und andere Leute auf Salvia erlebt haben. https://youtu.be/u3ROxWizEoM Die Tatsache das so viele Leute unabhängig voneinander das gleiche Schildern, macht es zu einem Hinweis auf die vierte Dimension.

    2. Onur das hat nichts damit zu tun ob es eine 4. Dimension gibt. Ob es da leben gibt oder nicht spielt keine Rolle. Ganz sicher ist dass wir diese 4. Dimension nicht erfahren oder messen können deshalb existiert sie für uns auch nicht.

    3. Wie weit bist du ?? Langsam mach ich mir um den Fortschritt der Gesellschaft sorgen -.-

    4. Eigentlich ist die vierte Dimension die Zeit, bzw. die Raumzeit als eine Verbindung des dreidimensionalen Raumes und der Zeit.

  5. Ich finde die Videos immer wieder genial! Bei quasi allen Themen habe ich mir schon einmal selbst Gedanken dazu gemacht und mich gewundert, wieso sich sonst niemand damit beschäftigt. In diesem Video die Theorie mit der zusätzlichen Dimension als „Erklärung“ für Unerklärbare Naturgesetze und -phänomene. Oder zum Beispiel die Frage aus dem Video „Aus Scheiße Gold machen“, wo ein Knackpunkt die extrem hohe notwendige Energie ist.

  6. Das ist cool. Als Fan von Philosophie gibt mir das Stoff. Mhhh lecker

    1. Suppen Glück mir auch 😀 mmmh 😀 toller Profilname

  7. Ich lerne hier mehr Physik als ich in der Schule je würde xD

    1. Sonst würde es ja auch nicht hundert Sekunden sondern hundert Stunden Physik heißen.

    2. Genau. Dann wäre das ganze nicht mehr interessant. Gibt die Schuld nicht an eure Lehrer. Mich hat Physik und Mathematik immer sehr interessiert und ich habe immer aufgepasst. Wenn der Lehrer was erzählt hat, stellte ich mir das immer selber vor und es war so, als ob ich einen Film schauen würde.

      Würdet ihr auch mal wirklich aufpassen, statt mit eurem Nachbarn zu plaudern oder auf facebook zu grinden, würdet ihr es vielleicht auch interessant finden.

      Oder denkt ihr, dem Typen von diesem Kanal, wurde Physik auch so beigebracht, wie in diesen Videos? Er musste sich auch mit Büchern etc. “quälen“, um dieses Wissen zu erlangen. Sonst geht das einfach nicht.

    3. Onur Leider gibt es Wesen, die man „schlechte Lehrer“ nennt und man deswegen nichts versteht, obwohl man aufpasst.

    4. Onur da ich in frühen Schuljahre sprich Grundschule eine nicht studierende mathelehrerin hatte habe ich sehr Probleme mit den einfachen Grundrechnen auch wenn ich den Rest verstehe, und im Unterricht aufpasse auch in Physik oder Chemie ist der Unterricht meist so unkonzentriert und durcheinander gestaltet von den Lehrern das man nicht durchblicken kann und man ein halbes Jahr mit Sicherheits Zeichen und trink Pausen verschwendet. Ich habe sehr viel Interesse Themen oder Ereignisse zu hinterfragen leider gibt es diese vortbildungsmöglichkeiten nicht an meiner Schule oder Umfeld. Von da her würde ich lieber Bücher lesen und daraus lernen

    5. In der Schule lernst du die Formeln und Anwendungen auf denen die Physik basiert, hier gibt es eine Zusammenfassung – du musst nicht selber darauf kommen sondern ein anderer hat das Denken für dich erledigt. In der Uni wirst merken, dass du dich ohne den Schulstoff schwer tust einfachste Rechnungen zu erledigen
      Der Einstieg ist blos immer uninteressant weil du es schwer ins große ganze einordnen kannst.

  8. Aber wenn Tom in einer 2D-Welt lebt, dann gibt es keine Wände und er könnte die Fernbedienung eigentlich sehen – wenn die Fernbedienung nicht auch nur in 2D wär. 😀

    1. Käsebrot 1999 Weshalb wir die zweidimensionale Welt aus der Sicht der zweidimensionalen Welt in der dreidimensionalen Welt überhaupt nicht vorstellen können.

    2. Was soll Tom überhaupt mit einer Fernbedienung machen? So weit ich weiß bedient man eine Fernbedienung, in dem man mit einem Finger *auf* die Tasten drückt, das ist in Toms Welt doch nicht möglich. Ein Fernseher macht, wenn er nur einen schmalen Schlitz davon sieht doch auch nicht viel Sinn und was will er mit einem 2D Bett, da kann man sich doch nicht Drauflegen und sich zudecken. Das gesamte Konzept von von Möbeln ist irgendwie komisch, wenn man sie transportieren muss (wie sind sie da überhaupt hingekommen) oder verwenden möchte würde man sich doch einfach durch sie durch bewegen, oder hab ich wass übersehen? 😀

    3. Eben ;D Wir können uns nur die Dreidimensionale Welt vorstellen. Keine andere

  9. in der 4ten Dimension könnte man also ein Würfel von allen Seiten betrachten

    1. Ja, denn „Tom“ kann von einem Rechteck z.B. nur die einzelnen Kanten nacheinander sehen, wenn er sich flächig außenrum bewegt.

      Das ist eine Sache, die ich bisher noch nicht beachtet habe:
      Wir können nicht nur alle Kanten auf einmal sehen – weil wir über 3D „drübersteigen können“ über die Form und sie nicht im Weg ist – sondern, wir können auch die Füllung, das Innere auf einmal sehen, ohne es aufbohren oder anderweitig zerstören zu müssen.

      In 4D für uns unverständlich 😀 Irgendwie kann da jemand alles auf einmal sehen: Alle Außenseiten plus der ganze Inhalt.

    2. Teze Birne

      Das kannst du auch ohne 4. Dimension. Brauchst nur ein paar Spiegel.

  10. Weiß jemand wo ich die Hintergrundmusik finde die ab 0:43 anfängt?

    1. Schau dir den Film Interstellar an, da wird genau das Thema angeschnitten, Mindfuck as funktioniert.

    2. Es gibt aber keine 2 Dimensionen-Welt. Das ist unnmöglich. Wenn du einen Querschnitt von etwas sehen willst, brauchst du die Höhe. Das ist Fakt. Selbst eine Schrift auf einer Wandtafel ist nicht 2 Dimensional, da die Kreide eine bestimmte Spur hinterlässt, die ebenfalls eine Dicke besitzt.

    3. dann kannst du darüber nicht richtig nach denken

    4. Eine Welt in der 2. Dimension is genauso wahrscheinlich/unwahrscheinlich wie eine Welt wie die unsere. Sie kann halt nicht so wahrgenommen werden, wie wir unsere wahrnehmen, da wir eben mit Länge, Breite, Höhe wahrnehmen. Für uns ist aber eine tatsächliche Welt, die nur aus Länge und Breite besteht kaum vorstellbar, was nicht heißt, dass sie nicht existieren kann. Das gleiche gilt für eine Welt in der 4. Dimension oder in anderen.

  11. Wir wissen so wenig über die Welt, es könnte ja sein, dass unsere ganze Welt irgendwo bei einem Alien Kind im Zimmer steht und ein Schulprojekt ist, für das er eine fünf bekommen hat…

    1. Tinyperk _ Hängt aber mit der relativen Größe zusammen. Vielleicht füllt es erst in unendlich vielen Jahren das ganze Zimmer aus.

  12. ich finde das sooo kompliziert und einerseits mega deprimierent weil man niemals erfahren wird ob es wirklich so ist , zumindest wir nicht , denke ich .

  13. Meine Theorie ist folgende:
    Ich denke, dass sich die 4. Dimension so zur 3. Dimension verhält, wie die 3. zur 2. Dimension.
    Ich vermute, dass sich das 2 dimensionale Wesen zwar in der 2. Dimension bewegen kann, aber nur 1 dimensional sieht. Da wir alle Punkte der 2 dimensionalen Welt sehen können, gehe ich auch davon aus, dass wir uns zwar in der 3. Dimension bewegen können, aber nur 2 dimensional sehen. Das gleiche Prinzip wie bei der 2. Dimension. In der 4. Dimension kann man also daraus schlussfolgern, dass ein 4 dimensionales Wesen alle Punkte in der 3. Dimension sehen kann und auch nur wahrnimmt, aber sich trotzdem in der 4 Dimension bewegt.
    Zusammengefasst bedeutet, dass das man sich in seiner Dimension frei bewegen kann und alle Punkte erreichen kann, aber nur die jeweilige untere Dimension sehen kann.
    Was haltet ihr von der Theorie? Wahrscheinlich Unsinn, aber ich wollte auch mal meine Vermutung aufschreiben.

    1. Das würde auch heißen wir könnten in die zweite Dimension Blicken, aber wir sehen doch nicht irgendwelche Wesen in einer anderen Dimension sondern malen sie halt auf ein Stück Papier

    2. Legend4ryP4nd4 die 4te Dimension ist Raum+Zeit… guck dir mal den Film Interstellar an, wenn dich das Thema interessiert…ist ein klasse Film

    3. Also dass & das musst du nochmal üben xD aber sonst ergibts sinn

    4. Legend4ryP4nd4 eine schöne Theorie! Sie setzt jedoch voraus, dass es eine unendliche Anzahl an Dimensionen geben muss, begonnen (oder geendet?) mit dem Fundamentalen (1D), da die Darüberliegende/’Mächtigere‘ die totale Überwachung über die Vorangegangene hat; man über in seiner lebenden Dimension nur die Beschreibung/Ansichtsweise ihrer deuten, aber den abspielenden Vorgängen in ihr keinen Sinn und Zweck zuordnen kann. Möglicherweise hat (nur) die 1D das Potenzial dazu insgesamt alle Dimensionen vollständig einsehen zu können, da sie gleichzeitig auch die ‚Letzte‘ ist? Denn alles benötigt zur klaren Vollkommenheit ein zweites Etwas, erst dann kann man von Einheit und Einklang sprechen. Man kann kaum wissen, welche oder ob eine Dimension mehr oder weniger für die Existenzbegründung an sich verantwortlich ist, weshalb man behaupten kann, dass es scheinbar ein unendlich laufender Kreislauf mit einem Wendepunkt sein muss, in welchem der Überschuss an angesammelten Informationen etwas Unvorhersehbares/Unerklärliches hervorruft, über dessen Folgen nur das System an sich in seiner Vollkommenheit gänzlich Auskunft geben könnte.
      Immer diese Theoretiker -.-
      Hoffe es ist ansatzweise nachzuvollziehen.

  14. Wie kann Tom den Kreis wahrnehmen? Wir sehen den Kreis ja auch nur von oben. Insofern dürfte für Tom der Kreis nur von der Seite sichtbar sein. Da es sich aber um eine zweidimensionale Welt handelt, dürfte der Kreis wiederum keine Höhe haben, weshalb Tom diesen genau genommen auch gar nicht sehen dürfte.^^
    Dennoch sehr gelungenes Video 🙂

    1. er sieht eigentlich nur einen strich, der länger und wieder kürzer wird
      oder aber die optische wahrnehmung der Flachländler ist eine Draufsicht auf das Flachland

    2. Du kannst es dir denke ich ähnlich wie einen Körper im dreidimensionalen Raum vorstellen, den kannst du auch nicht von allen Seiten gleichzeitig sehen und trotzdem kannst du dir vorstellen wie er aussieht.
      Falls es vierdimensionale Wesen gibt könnten diese wahrscheinlich alle Seiten eines Körpers gleichzeitig sehen, die 4. Dimension könnten sie sich allerdings nur vorstellen.

  15. Aber ist nicht die richtige Frage wie oder ob es überhaupt möglich ist in diese 4 Dimension zu kommen ?

  16. Richtig „KÖNNTE“.

    Aber eine Theorie ohne Begründung und Beweis ist „nichts“. Dieses Video hat mir einen Einblick in deine Auffassung von Theorien gegeben. Danke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.