Dokumentation

Vor 20 Jahren: Korruptionsskandal bei Opel

Entdecken Sie, Wie Sie Kostenlos Freie Energie Beziehen Können Und Damit Ihre Stromrechnung Halbieren Oder Ganz Abschaffen Können – Erfahre hier mehr!

Beim Rüsselsheimer Autobauer Opel sorgt 1995 ein Korruptionsverdacht für Aufregung. Ganze Abteilungen haben sich offenbar auf Kosten ihres Arbeitgebers bereichert. Skandal in Rüsselsheim. SPIEGEL TV gewährt Einblicke in die ganz alltägliche Korruption – eine Bakschisch-Mentalität in der deutschen Wirtschaft.

12 Kommentare

  1. So wirds heute auch noch laufen in vielen Firmen wovon noch niemand berichtet hat. Vielleicht heißt es im Jahr 2035 „Vor 20 Jahren“ 😀

  2. Warum wird das genau jetzt hochgeladen? Nur wegen dem Jubiläum? Es wäre interessanter, wenn die Doku mit aktuellen Infos bestückt worden wäre, anstatt das alte Material unkommentiert hochzuladen.

  3. Ich habe es jetzt verstanden Opel uns seine Mitarbeiter sind alle bestechlich! Will garnicht wissen wie Spiegel zu diesen Informationen Kamm. Habt ihr auch jeden Geld gegeben ? Einfach so bekommt ihr bestimmt gehe keine Antworten.

  4. Willkommen in Deutschland,das korrupteste Land der Welt(siehe Deutsche Bank,Opel,Siemens,Schweizer Konten,Volkswagen,Fifa WM 2006) und und und…

  5. Heute, im Jahr 2017, wissen wir, wohin diese Praxis Opel gebracht hat: In den Verkauf an Peugeot. So macht man ein gutes, altes Traditionsunternehmen aus Deutschland kaputt. Wenn man nun auch noch die Politik in Deutschland genauer unter die Lupe nimmt, könnte aus dem Schurkenstaat Deutschland irgendwann vielleicht einmal ein Rechtsstaat werden. Aber es wird noch dauern.

  6. Bald haben wir alle Automarken durch. Interessiert aber keinen, die bringen das Geld nach Deutschland. Solange sich das Proletariat nicht organisiert und das Zepter in die Hand nimmt, passiert da nichts.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.