Wissenswert

Was Inception über die Realität verrät

 

Affiliate-Club – Mitgliedschaft

27 Kommentare

  1. „Du wartest auf einen Zug, einen Zug der Dich weit wegbringen wird. Du weißt wohin der Zug dich hoffentlich bringen wird, aber Du weißt es nicht sicher, aber das ist Dir nicht wichtig, weil ihr zusammen sein werdet.“
    Nachdenkliche Grüße vom Kanal Anthropos 🙂

  2. Das Fazit ist unglaublich logisch! Unser Wachzustand ist genauso nur ein Bewusstseinszustand wie auch der Traum. Und genau wie im Schlaf, wo der Input durch unser Gehirn kommt, basiert *unsere* Realität auf dem Input durch die wirkliche Realität. Wir sehen nur ein Abbild der Wirklichkeit und nicht die Wirklichkeit an sich.
    Nachdenkliche Grüße vom Kanal Anthropos 🙂

  3. Mega interessant macht bitte mehr solche Videos ich mag dich

    1. du bist wohl kein Fan davon deine Aussagen zu bekräftigen oder ?

    2. call me the thresh god Das war an Max Musch gerichtet, bist wohl kein Fan davon nachzudenken, oder?

    3. Ja ich weiß das es an ihn gerichtet ist ^^.
      Aber immer noch ist deine Aussage nicht bekräftigt, ich mein wenn man schreibt „Doch, das funktioniert“ dann muss die Aussage Stimmen.

    4. call me the thresh god Ich hatte nicht vor zu überzeugen, wollte einfach nur erwähnen, dass es geht. Aber hier meine Bekräftigung: Schmerz ist ein Signal, dass vom Gehirn gesendet wird. Wenn dein Gehirn ein Traum als Real empfindet, sendet es ebenfalls Schmerzsignale. Das heißt, man empfindet dann Schmerz.

      Edit: Das ist ein wissenschaftlicher Fakt.

  4. Wieso können wir uns dann im Wachzustand an die vorherigen Tage erinnern und im Traum nicht an die vorherigen Träume?
    Und wieso denken wir in der Realität an die Träume und im Traum nicht an eine Realität?

    1. StuntScope ich kann mich an jeden Traum von mir erinnern vorallem Albträume ich Träume jeden Tag und meistens sind es Albträume… aber was ich mich Frage wieso kann ich meine Träume steuern… wieso kann ich mich im Traum mich selber bewegen und sagen was als nächstes passiert… oder wieso kann ich sagen ich will aufwachen ich habe Angst und bin dann direkt wach ich ganze Welt ist ein Mythos

    2. StuntScope Also ich hatte auch schon Träume, in denen ich mich an vorherige Träume oder auch Gespräche aus der Realität erinnert habe…

    3. Beim träumen ist mir aus irgend ein komischen Grund immer bewusst das ich träume und kann die sogar steuern

  5. Ich warte nur darauf, bis VR so weite ist, dass man das Echte leben nicht mehr vom Digitale unterscheiden kann…

    Oder ist es seit jeher so weit und wir sind in einer Digitalen Simulation?

  6. Lasst euch nicht von Hollywood verwirren… Glaubt ihr, sie wissen nicht genau was sie da machen? Aber hey. Die Erde ist ein flaches Hologramm nur für uns von einem Gott, nur für uns. 😉

  7. Wenn unsere Realität in Wirklichkeit ein Traum ist, ist es dann so, dass, wenn man in unserer Realität stirbt, man in der wahren Realität nur aufwacht?

    1. Ja, das hast du richtig geschlussfolgert. Man kann übrigens auch aus dem Traum den wir Realität nennen aufwachen, ohne, dass dieser Traum endet – das nennt man dann Erwachen oder Erleuchtung. 🙂

    2. Wissenswert Darüber habe ich noch nie nachgedacht. Dass unsere Realität ein Traum sein könnte. Das wirft so viele Fragen auf! Vllt ist dann jeder Vestorbene aus unserer Realität einfach nur aufgewacht und lebt normal in seiner dann folgenden Realität weiter, wie ,wenn es wie bei uns ein Traum war und wir aufwachen, dort unser Leben für ihn dann nur ein Traum war. Und so der Kreislauf dann bestehen wird? Ich würde es gerne wissen ob es so nach dem Tod ist, nur will ich mir dafür nicht wirklich mein Leben (vllt ja mein Traumleben) nehmen.

  8. Ich habe auch ein Totem…den Lichtschalter. Ich träume oft luzid. Das konnte ich schon immer, ganz ohne Training. Und wenn ich nicht sicher bin, ob ich doch wach bin, dann betätige ich einen Lichtschalter. Ist egal, welchen. Im Traum funktionieren die nicht! Oder aber ich versuche abzuheben und zu fliegen. Wenn es klappt, dann weiß ich, dass ich träume

  9. Hatte früher immer träume dass ich fliegen kann und bin da durch meine stadt völlig detailreich geflogen und hab keinen unterschied gespürt

  10. Interessantes Thema, aber ehrlich gesagt wissen wir gar nichts! Wir haben nur einen sehr winzigen Wissensschatz und ob dieser ebenfalls Echt ist, ist auch eine Frage die niemand beantworten kann

  11. Okay, wenn ich jezt annehme, das unser Traumzustand und unser Wachzustand nur Zustände sind, kömmen mir beim weiterdenken schon ein paar interessante Fragen in den Kopf.
    Das würte ja bedeuten, das wir in beiden Zuständen nicht mit anderen Menschen interagieren
    können und somit eigendlich immer alleine sind, da die anderen Menschen die wir war nehmen nur zu diesen Traum/Wachzustand gehören.
    Und was noch viel wichtiger ist, wo ist die Realität, also der Ort, wo wir alle sind,
    wärend wir uns in denn genanten Zuständen befinden. Gibt es uns überhaubt alle?
    Besitzen wir in der Realität die selbe Form die wir in unseren Zuständen auch haben?
    usw.
    Also wenn ich darüber nachdenke, erinnert mich das etwas an Matrix.
    Aber das wäre doch etwas sehr weit her geholt. Oder?

  12. Unsere Wahrnehmeung bestimmt die Realität nicht umgekehrt….

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.