72 thoughts on “Wie du deine Lunge in nur wenigen Tagen reinigst und somit besser durchatmen kannst!

    1. Lvffy lEgend man wird nur „abhängig“ wenn mann länger als eine woche jeden tag raucht

    1. Also wenn ich ein Tier essen möchte, dann empfinde ich es durchaus als selbstverständlich, wenn es vorher getötet wurde.
      In einem Punkt muss ich dir aber Recht geben:
      Schlachten ist eine heiden Arbeit und braucht Zeit. Wenn das jeder machen müsste, dann würde weit weniger Fleisch gegessen werden.
      Wer das abgepackte Zeug aus dem Discounter kauft hat auch keine Ahnung von Qualität und Geschmack.
      Die armen Viecher, die dafür den Kopf hinhalten müssen, tun einem auch wirklich Leid. =(
      Unsere daheim sind happy und den ganzen Tag draußen. =)
      Also bis zum Schluss zumindest… und das schmeckt man auch! 😉

    2. Schemuel Trump Knarrenbauer wegen Leuten wie dir werdet ihr hurensöhne so gehasst. Alles schlechte wünsche ich dir mussgeburt

  1. warum kriegt das video disslikes ? wer denkt es ist fake ist dumm denn für was wurde man sich die mühe.

    1. Daniel Exitus die sind ja auch kein achnarchverein

    2. Lion Hasametaj wenn diese methode wirklich funktioniert verdient es einen fetten like! ( ^ – ^ )/

    3. Diese dislikes könnten einfach von Leuten kommen die sich besser auskennen und das was er sagt ist sehr allgemein.

      Man könnte auch genauso gut sagen: mach Urlaub am Meer/in den Bergen oder an Luftkurorten achte darauf viele verschiedene Öle, Obst und Gemüse zu dir zu nehmen und qualitatives Wasser, welches das zb gefiltert wurde, achte aber darauf dass du trozdem Mineralien zu dir nimmst.

      Um der Lunge wirklich was gutes zutun muss man einiges mehr tun und vorallem den richtigen Sport machen, und immer an seiner Aufrichtung (muskulär) so wie Atmung achten.

  2. Naja das ist mehr eine Anleitung dafür sein wie man sich gesund & fit hält. Natürlich hilf es auch den Lungen, aber vor alldingen seinem ganzen Körper. Ich wette wenn man sein lebenslang so lebt wie du es gesagt hast, dann wird man locker 200 Jahre alt.

    1. und dann ??? 200 jahre und unleidlich… nö !!!! essen soll auch schmecken… mit zucker weissmehl und co kann man auch 200 werden, man muss halt nebenher was für sich tun… ich will in freude leben, egal ob ich 60, 80, 90 oder 200 jahre alt werde

    2. Steht das jetz auch schon auf den Cornflakes Verpackungen? Man kann 200 Jahre alt werden? Bloß nicht! 150 Jahre davon müssen wir dann arbeiten und schuften. Danke, aber nein danke. Längere Lebenszeit heißt immer auch mehr leiden zu müssen. Und die paar tolle Momente die man dann mehr im Leben hat, kompensieren es einfach garnicht.

    3. Haha, und dann wird man mit 32 vom Krankenwagen überrollt, der einen Raucher ins Krankenhaus bringt 😀

  3. Ich frage mich langsam wie die Menschheit es überhaupt geschafft hat, 13000 Jahre seit der letzten Eiszeit ohne das „moderne (Un)Wissen“ bis heute zu überleben…

    Ja, trink mal 2 1/2 Liter Wasser pro Tag, mit möglichst viel Kalk darin, ohne die notwendige Menge an Elektrolyten zuzuführen…

    Kalium und Magnesiummangel ist da ein Stichwort…

    Alte Leute verdursten quasi, weil nicht genügend notwendiger Elektrolyte zugeführt werden und der Beutel mit Salzwasser befüllt, sich schützt…

    Der Schöpfer der Himmel und der Erde hat eine perfekte elektrobiochemische Fabrik erschaffen, die nur richtig funktioniert, wenn alle vorheheben Parameter stimmen!

    Der Codex Alimentarius wurde extra geschaffen, daß der Beutel mit Salzwasser befüllt nicht richtig funktionieren kann und ständig von Krankheit heim gesucht wird, dazu der Herr Doktor MENGELE mit seiner netten MEDIZIN…

    Mancher glaubt, daß wenn er den Tisch voller bunter Schönheit hat, das auch voller Gesundheit ist, was sich aber erst im Alter bemerkbar macht, das es nicht so ist, aber nicht darauf zurück geführt werden kann…

    Der SATAN ist ein schlauer Fuchs und könnte glatt mein Bruder sein…

    1. Jona von ASSYRIEN … Soll ich dir die Nummer meines Psychiaters geben ?? Ist n guter man…wenn er seine Pillen genommen hat..

    2. @ Jona. Prima wie du das in einfachen Worten erklärst. Wer hier rumpöbelt, hat wohl seine letzte Hirnzelle schon rausgeekelt.

    3. Ich frage mich wie gestört man sein muss um diesen Blödsinn zu glauben. Also Jonas von lügien das nächste Mal wenn du dir den Arm brichst einfach mal kräuterumschläge darauf tun. Ja nicht zum bösen Doktor der wissenschaftliche Erkenntnisse benutzt. Andere Möglichkeit wäre dass du in ein 3te Welt Land ziehst ohne Gesundheitsversorgung. Von deinen bibelzitaten ausgehend bin ich sicher dass du ein gestandener alkoho(h) liker bist. Dein Bruder ist ne Flasche billigkorn ausm unheiligen Supermarkt. 😀

  4. Immer alles gut…… Aber deine Stimme ist echt nervig……. Nicht böse gemeint………

    1. Konstantin Martin Zum Glück hast du nur einen Kommentar geschrieben und keine Sprachmemo.

  5. Schön erklärt aber die Stimme geht ja mal gar nicht klar.

  6. Schritt Nummer 10 .. hör auf zu atmen .. da die Luft alles andere ist als dies – sie ist durchsetzt von Aluminium Barium Stronzium und sonstigen unschönen Dingen .. oder besser werde Dir dessen bewusst

    1. *+Ich bin* _“[…] ich glaubt du zu sein […]“_
      Oh Gott, *nein!* Einer von meiner Sorte reicht auf dieser Welt! Und schnüffeln Sie nicht so viel Dioxygen – wie geschrieben, das ist ein heimtückisches Zeug. Ein pO2 von 98 oder 99 mmHg reichen *völlig* aus …

    2. Le toubib wie du einem auf den sack gehst mit deinem sauerstoff molekül…

    3. *+Eike* Bartz _“wie du einem auf den sack gehst […]“_
      Eine *Frau* mit einem *Sack?* Darf ich das in einem Magazin für Urologie veröffentlichen?

    4. Ah ja die Raucher propaganda. Glaub du mal dran. Rente kriegste niemals. 😀

  7. Der Rauch von Zigarette ist nicht verantwortlich für Lungenkrebs.

    1. mrebholz schau dir die Videos an und denke selber nach, rauchen ist nicht der Auslöser für Lungenkrebs. siehe Videos.

    2. Denk Mit du hast damit bestätigt das dass rauchen nicht der Hauptauslöser ist.

    3. Stefan Schoppen damit hast du wohl recht. Da stimm ich dir dann doch zu

    4. Vor allem sind bei Industrie Zigaretten bis zu 25% gar kein Tabak sondern Zusatzstoffe. Obendrein enthält konventionell angebauter Tabak der mit Phosphat gedüngt wurde radioaktive Stoffe, da Phosphat meist Uranbelastet ist.

    5. Ich rauche die autoabgase ohne es zu wollen ! Schweinerei mich so zu vergiften .Das ist aber mormal!Zigaretten rauch ist nicht viel schlimmer.Reine ablenkung fur plebs die braucht andere zu dresieren und abgrenzen .Die da oben lachen nur wie leicht ist geselschaft zu spalten wegen so was.Psychospielchen !

  8. Eigenartig das es in Tierexperimenten mit Ratten, Mäusen etc bisher nie gelang den Tieren durch massive Bedampfung mit Zigarettenqualm an Lungenkrebs erkranken zu lassen. Im Gegensatz zu mit Radioaktiven Nanopartikeln in der Luft anderer Testratten bedampften Tieren. Im Gegenteil. Zuvor mit Zigarettenqualm belastete Ratten bildeten bei spätere Versuchen bei radioaktiven Belastungen ihrer Atemluft signifikant seltener Lungenkrebse aus. (Eigentlich nur Logisch) Lungenkrebs war vor den oberirdischen Atomwaffentests der Ammis, Franzmänner usw so gut wie unbekant und neuere russische klinische Studien belegten unbestreitbar, das Nichtraucher wesentlich häufiger an Lungenkrebs erkranken. (1 Fall generiert durchschnittlich 1 mio € für die Pharmakartelle und es musste nach den A-Waffen Tests auch dringend ein Scheinschuldiger für diese Krankheit her, bevor millarden Leute Weltweit die verantwortlichen Regierungen zu verklagen beginnen würden.) Ein Schelm wer schlimmes dabei denkt. – *Ich empfehl zum Bsp mal auf YT nach Welt der wunder und Raucherlunge zu suchen. Da wundert man sich was der Pathologe dort über solche erzählt.* 😉 Die gibts nämlich gar nicht.

    1. alinator79 also ich rauche schon ewig und war 2 x bei lungenarzt meine Lunge ist immer noch sauber. Stimmt Nichtraucher sterben häufiger als Raucher ich kenn ein Mann der ist 105 Jahre alt geworden und sein Leben lang hatte er geraucht und noch dazu als kettenraucher dazu also da stimmt doch was nicht deswegen glaube ich nicht das vom Rauchen Krebs bekommt eher vom Umwelt möchte gar nicht wissen was wir für Gift einatmen denke da ist die Umwelt misterium schuld an der ganzen Sache.

    2. Da muss ich euch eindeutig zustimmen. Mein Lungenarzt selbst ist auch von der Qualität meiner Lunge überzeugt nach 30 Jahren kettenrauchen. Und wie jeder weiß hat mein Hausarzt absolute Autorität in der Medizinischen Welt. Kennt ihr Vanta Black? Das wurde tatsächlich erfunden nachdem Wissenschaftler meine Lunge gesehen haben. Aber ich persönlich bin mir sicher das diese Stoffe in meiner Lunge keinen Schaden anrichten, sondern meine Mikrowelle mit ihren unsichtbaren Strahlungen macht mir am meisten sorgen, daher habe ich sie weggeworfen. Auf dem Weg zum Abfall musste ich mich 5 mal hinsetzten! Daran sieht man schon das die unsichtbaren Wellen Schuld sind und RUSSISCHE WAFFENTESTS aber das ist eine andere Sache…

    3. Rauchen ist insgesammt sicher keine Gesundheitskur. Doch in Zeiten von Nano-Partikeln überall schützt mäßiges Rauchen eine an sonsten aber gesunde und vor allem auch *gut benutzte* Lunge. Ich rauch seit nun 20 Jahren, was mich aber beim Lauftraining nicht stört. Auch bei 10 Km oder mehr nicht. Mein Karatetrainer ist auch gesunder Kettenraucher und meine Oma raucht noch Heut, mit über 95 Jahren. Hat kein weißes Haar und benutzt als einzige den Fahrstul nicht. Hauptsache genug Wasser und Vitamin etcstehen zur verfügung. *Wichtig: kein Industrietaback und keine „Rauchen tötet“-Bilder oder Aufschriften. Und keinesfalls mit schlechtem Gewissen rauchen!* .. dann doch lieber lassen. 😉

    4. Toritok du weisst schon dass die minrkrowelle nur strahlungen aussendet wen sie eingesteckt ist?..

      Das ganze ist oftmals eine kopfsache… telefonmast wird auf einem block installiert. Die bewohner beklagen sich wegen strahlung und meinen das es ihnen schlechter geht – der Mast war noch gar nicht eingeschaltet…

      Ich glaube, dass das was wir denken einen grossen einfluss auf später wirklich entstehende Probleme hat..

  9. Sehr schön, ohne Fleisch und Milchprodukte geht es nicht nur unseren Lungen besser, sondern die ganze Erde könnte besser aufatmen.

    1. Es kommt immer auf das Gleisch und die Milchprodukte an… das ganze billigst Fleisch, dass man bei euch in Deutschland kriegt, ist sicherlich stark schädlich – jedoch kann gutes Fleisch dem Körper auch sehr wohl gut tun.

      Auch Milchprodukte schaden definitiv nicht, wenn sie von guter Produktion stammen..

      Jedoch wäre das verzichten auf Fleisch sicherlich nicht schädlich. Auch für unser ökosystem – Fleisch braucht viel mehr „Rohstoffe“ um produziert zu werden.

      Auf tierische Produkte zu verzichten sehe ich jedoch nicht ein.. wieso? Wenn man diese von einer artgerechten Produktion kaufft kann man das doch mit gutem Gewissen..

    2. Ich denke, dass muss jeder für sich selbst entscheiden, ich kann und will das nicht mehr. Wer billig Fleisch isst, braucht sich über seine Ängste und Aggressionen nicht zu wundern.

    3. Chira stimmt…..P.S. Äpfel und Tomaten sollen die Lungengesundheit unterstützten und sich positiv auf eine COPD auswirken…..

    4. Danke, dass mit dem COPD wusste ich nicht. Alles Liebe und eine gute Zeit.

    1. Valentin Stoller kannst wohl nicht mit Wissen eingestimmt werden.

  10. Das man pestiziede und allergene auch über Gemüse aufnimmt erklärt dieser wissenschaftler nich, die Ganzen fabrikabgase Schwermetalles etc werden über den regen ( saurer regen) direkt in die erde gespühlt… Dass dann wieder rum pflanzen aufnehmen und anreichern!Wen es darum ging gesund zu leben was nach heutigem standart eig nicht mehr möglich ist, sollte man am besten gar nichts mehr essen und drinken, denn es ist einfach alles irgentwie verseucht :D. Einfach leben ausgewogen von allem etwas in maßen essen und das leben geniesen solange es geht.Was anderes bleibt uns nicht übrig 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.